Presse & Kommunikation

Vortrag: "Freizeitassistenz für Menschen mit seelischer, geistiger und mehrfacher Behinderung"

Vorgestellt werden die Angebote der Offenen Hilfen der Lebenshilfe Heidelberg.

Die Offenen Hilfen der Lebenshilfe Heidelberg bieten im Rahmen ihres Freizeitbereiches Einzel- und Gruppenangebote für Menschen mit geistiger, mehrfacher und seelischer Behinderung. Diese inklusive Teilhalbemöglichkeiten wie auch die exklusiven Gruppenangebote können dabei individuell gestaltet und den Bedürfnissen der jeweiligen Personen angepasst werden. Ann-Mari Reiche stellt die Angebote am Donnerstag, 30. Januar 2020 vor.

Die Veranstaltung findet um 19.30 Uhr im Rahmen der jährlichen Autismus-Vortragsreihe statt. Ausgerichtet wird sie von dem Regionalverband zur Förderung von Menschen mit Autismus "Autismus Nordbaden-Pfalz e.V." in Kooperation mit dem Institut für Sonderpädagogik der Pädagogischen Hochschule Heidelberg.

Veranstaltungsort ist der Raum 130 im Altbau (Keplerstraße 87, 69120 Heidelberg). Nach dem Vortrag ist Gelegenheit, mit der Referentin zu diskutieren. Der Eintritt ist kostenlos; um Spenden wird gebeten.