Header image
Header image
Presse & Kommunikation

Young Researchers: "Kollegiale Beratung zu Erfahrungen mit Problemen in der Corona-Pandemie"

Ein Online-Angebot für Promovierende und Postdocs der Hochschule. Eine Anmeldung ist notwendig.

Auf dem Archivbild ist Nicole Flindt im Gespräch mit einem Doktoranden zu sehen. Copyright: PH Heidelberg

Sie promovieren an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg oder sind Postdoc und haben Probleme während der Corona-Pandemie mit Ihrer Arbeit, mit Ihrem Forschungsdesign oder etwas Anderem? Dann stellen Sie Ihr Problem am Freitag, 5. März vor und lösen sie im Rahmen einer kollegialen Fallberatung.
Diese findet unter Beteiligung von Dr. Nicole Flindt (Leiterin der Graduate School) als Counselling Instructor zwischen 15.00 und 16.30 Uhr via zoom statt.

Eine Anmeldung per E-Mail an graduateschool@remove-this.ph-heidelberg.de ist aus technischen Gründen notwendig. Die Veranstaltung wird im Rahmen der Graduate School als Leistung im Sinne der "Tagung zur Nachwuchsförderung oder Mitgliederversammlungen der Graduate School" anerkannt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ph-heidelberg.de/gs.

Hinweis

Die Abteilung Presse & Kommunikation ist zzt. primär per E-Mail an presse@remove-this.vw.ph-heidelberg.de zu erreichen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle Informationen zum Umgang der Hochschule mit dem Coronavirus finden Sie unter www.ph-heidelberg.de/coronavirus.

Kontakt

Sie erreichen uns telefonisch unter +49 6221 477-671 oder per E-Mail an presse@remove-this.vw.ph-heidelberg.de.

Weitere Informationen über unser Team finden Sie im Bereich "Ansprechpartner".