Header image
Header image
Presse & Kommunikation

BNE-Colloquiumsreihe (2/3): "Die Nachhaltigkeitsreise der SAP"

Ein Online-Vortrag von Daniel Schmid, SAP's Chief Sustainability Officer.

SAP's purpose is to help the world run better and improve people's lives - um dies zum Leben zu erwecken, setzt die SAP zunächst bei sich selbst an und arbeiten kontinuierlich daran, ihre Geschäftsprozesse nachhaltiger zu gestalten. Dennoch liegt ihr größter Hebel darin, digitale Produkte und Dienstleistungen zu liefern, die die mehr als 400.000 Kunden dabei unterstützen, einen positiven Beitrag zu den SDGs zu leisten.

Der Vortrag von Daniel Schmid (SAP's Chief Sustainability Officer) ist für Dienstag, 4. Mai 2021 um 18.15 Uhr im Rahmen der BNE-Colloquiumsreihe geplant. Die öffentliche Veranstaltung findet aufgrund der Corona-Pandemie online statt. Die Zugangsdaten finden Sie rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn auf der Homepage des Heidelberger Zentrums Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Weitere Informationen finden Sie bereits jetzt unter www.ph-heidelberg.de/bne-zentrum.

Hintergrund
Die Colloquiumsreihe "Bildung für nachhaltige Entwicklung" der Pädagogischen Hochschule Heidelberg lädt renommierte Expert:innen verschiedener Disziplinen zum Thema Nachhaltigkeit und Entwicklung nach Heidelberg ein. Organisiert wird die Reihe von dem Heidelberger Zentrum Bildung für nachhaltige Entwicklung mit Unterstützung durch das Projekt "Transfer Together - Bildungsinnovationen in der Metropolregion Rhein-Neckar" der Hochschule gemeinsam mit der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH. Die Vortragsreihe richtet sich an Studierende und Hochschulmitglieder sowie an Interessierte der Öffentlichkeit und beleuchtet unterschiedliche, aktuelle Fragestellungen in der Gesellschaft.

Hinweis

Die Abteilung Presse & Kommunikation ist zzt. primär per E-Mail zu erreichen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle Informationen zum Umgang der Hochschule mit dem Coronavirus finden Sie unter www.ph-heidelberg.de/coronavirus.

Kontakt

Sie erreichen uns telefonisch unter +49 6221 477-671 oder per E-Mail.

Weitere Informationen über unser Team finden Sie im Bereich "Ansprechpartner".