Header image
Header image
Presse & Kommunikation

Vortrag: "Bildungsauftrag 'Konvivenz' durch fächerkooperierendes Begegnungslernen"

Ein digitaler Vortrag von Prof. Dr. Katja Boehme im Rahmen der HfJS-Ringvorlesung.

Auf dem Bild ist das Gebäude der HfjS zu sehen. Copyright: HfjS

Schulischer Religionsunterricht, gleich welcher Konfession oder Religion, findet stets an der Schnittstelle von religiöser Gemeinschaft und säkularer Gesellschaft statt und ist daher vielen Erwartungen und Vorbehalten ausgesetzt. Deshalb ist die Religionspädagogik als wissenschaftliche Disziplin innerhalb theologischer Reflexionen die Disziplin, die Religion nach innen konkretisiert, indem sie sie im Leben des Einzelnen verortet, und nach außen gesellschaftlich reflektiert, indem sie religiöse Rationalisierungsangebote für eine moderne Gesellschaft formuliert.

Eine digitale Ringvorlesung der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg greift dieses Themenspektrum auf und entwickelt Denkansätze für die heutigen Herausforderungen, die an die Religion in einer modern-säkularen Gesellschaft gestellt werden.

Die Pädagogische Hochschule Heidelberg beteiligt sich mit einem Vortrag an der Veranstaltungsreihe. So spricht Professorin Dr. Katja Boehme (Katholische Theologie / Religionspädagogik) am Donnerstag, 24. Juni zum Thema "Bildungsauftrag 'Konvivenz' durch fächerkooperierendes Begegnungslernen". Veranstaltungsbeginn ist 18.15 Uhr. Der Vortrag findet online via zoom statt.

Weitere Informationen sowie die Zugangsdaten finden Sie unter www.hfjs.eu.

Informationen zu der Zusatzqualifikation Interreligiöses Begegnungslernen finden Sie unter www.ph-heidelberg.de/zq-interreligioeses-begegnungslernen.

Hinweis

Die Abteilung Presse & Kommunikation ist zzt. primär per E-Mail zu erreichen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle Informationen zum Umgang der Hochschule mit dem Coronavirus finden Sie unter www.ph-heidelberg.de/coronavirus.

Kontakt

Sie erreichen uns telefonisch unter +49 6221 477-671 oder per E-Mail.

Weitere Informationen über unser Team finden Sie im Bereich "Ansprechpartner".