Presse & Kommunikation

Podiumsdiskussion: "Freizeit inklusiv?!"

Ein öffentliches Gespräch über Teilhabe an Sport, Kunst und Kultur.

Das Symbolbild zeigt einen Rollstuhlfahrer, der den Altbauflur der Hochschule runter fährt. Ihm kommt ein Mann entgegen gelaufen.

Das Annelie-Wellensiek-Zentrum für Inklusive Bildung der Pädagogischen Hochschule Heidelberg plant gemeinsam mit den Beauftragten für Menschen mit Behinderung des Landes, des Rhein-Neckar-Kreises und der Stadt Heidelberg eine öffentliche Podiumsdiskussion. Thema wird die Teilhabe an Sport, Kunst und Kultur sein. Die Veranstaltung ist für Donnerstag, 1. Dezember um 17.30 Uhr in Präsenz geplant.

Weitere Informationen zur Veranstaltung folgen rechtzeitig. Informationen zum Annelie-Wellensiek-Zentrum für Inklusive Bildung finden Sie bereits jetzt unter www.ph-heidelberg.de/aw-zib.