Presse & Kommunikation

Fachkolloquium Sachunterricht: "Mit Lootbox und Endgegner - Eine Einführung in Game-Design"

25.07.2018

Intention, Aufbau und Gestaltung von Spielsystemen in Computerspielen

Computer- und Konsolenspiele sind für Kinder und Jugendliche wichtige Freizeitelementeund damit bedeutende Faktoren ihrer Lebenswelt. Die Digitalisierung eröffnet gerade auch im Spielebereich Möglichkeiten, deren Faszination und Wirkung, Chancen und Gefahrenaus pädagogischer, didaktischer, psychologischer, medizinischer und gesellschaftlicher Perspektive nicht nur im Sachunterricht zu diskutieren sind.

Mit Jörg Friedrich aus Berlin konnte das Institut für Sachunterricht einen Experten in der Sache gewinnen. Der Referent kommt nicht aus dem pädagogischen Bereich, sondern ist als Gamedesigner tätig, hält dazu bundesweit Vorträge und nimmt Lehraufträge zum Beispiel an der technischen Kunsthochschule Berlin wahr. Friedrich wird den Anwesenden einen Einblick in die Welt des Game-Designs geben und im Anschluss an seine Präsentation für eine Diskussion zur Verfügung stehen.

Die Veranstaltung richtet sich an Lehrende, Studierende und interessierte Hochschulangehörige. Sie findet am Mittwoch, 25. Juli um 14.15 Uhr statt. Veranstaltungsort ist der Raum A.109 (Im Neuenheimer Feld 561, D-69120 Heidelberg). Ihre Ansprechpartner sind Professor Dr. Gervé und Dr. Friedrich (Institut für Sachunterricht).

Weitere Informationen finden Sie unter www.ph-heidelberg.de/institut-fuer-sachunterricht.