Presse & Kommunikation

Lesung: Sandra Roth mit "Lotta Schultüte"

12.11.2018

Die öffentliche Lesung findet am 12. November 2018 statt.

Inklusion ist ein Menschenrecht - aber wie können wir es umsetzen? Wie müsste eine Welt aussehen, die Lotta mehr sein lässt als nur behindert? Die sie sehen könnte, wie sie ist - behindert, schön, unbekümmert, fröhlich und charmant?
Nach ihrem Bestseller "Lotta Wundertüte" ist Sandra Roth mit "Lotta Schultüte" erneut ein ehrliches, humorvolles, zutiefst berührendes Buch gelungen, das zeigt, was noch fehlt zu einer erfolgreichen schulischen Inklusion, und das dennoch Mut macht, den Schritt zu einer inklusiveren Gesellschaft zu wagen.

Sandra Roth ist am Montag, 12. November 2018 auf Einladung der Lernwerkstatt Inklusion zu Gast an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Sie wird aus ihrem Buch lesen und auf Fragen zu Erfahrungen mit Inklusion im Bildungsbereich eingehen. Die öffentliche Lesung beginnt um 16.00 Uhr in der Aula der Hochschule (Keplerstraße 87, 69120 Heidelberg). Der Eintritt ist frei.

Über die Lernwerkstatt Inklusion
Die Lernwerkstatt Inklusion der Pädagogischen Hochschule Heidelberg verbindet die Bereich Hochschuldidaktik, Schulpraxis und Forschung. Sie stellt für Studierende die Brücke zwischen Theorie und Praxis inklusiven Unterrichts dar und versteht sich als hochschuldidaktisches Format, dass Studierenden Möglichkeiten eröffnet, individuell an Entwicklungsaufgaben der Professionalisierung zu arbeiten und Kompetenzen für den inklusive Unterricht aufzubauen und zu entwickeln.