Presse & Kommunikation

Werkstattgespräch mit Klaus Ensikat

03.07.2018

Der Grafiker und Illustrator kommt am 3. Juli nach Heidelberg.

Klaus Ensikat, geboren 1937 in Berlin, ist einer der brillantesten freischaffenden Buchkünstler der Gegenwart. Er erhielt zahlreiche Preise, wobei insbesondere die Auszeichnung für sein Gesamtwerk mit der Hans-Christian-Andersen-Medaille, der höchsten internationalen Ehrung für die Illustration von Kinder- und Jugendbüchern, zu nennen ist. Am Dienstag, 3. Juli ist er auf Einladung des Zentrums für Kinder- und Jugendliteratur zu Gast an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Die Veranstaltung ist (hochschul-)öffentlich und beginnt um 18.00 Uhr. Detaillierte Informationen folgen rechtzeitig.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ph-heidelberg.de/zentrum-fuer-kinder-und-jugendliteratur.