Presse & Kommunikation

Workshop: "Interviews: Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung"

19.07.2018

Ein Angebot der PH Heidelberg Graduate School. Um Anmeldung wird gebeten.

Die PH Heidelberg Graduate School bietet am Donnerstag, 19. Juli einen Workshop zum Thema "Interviews: Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung" an. Dieser findet ab 16.00 Uhr in Raum 023 statt (Keplerstraße 87, D-69120 Heidelberg). Um Anmeldung bis zum 16. Juli unter www.ph-heidelberg.de/gs wird gebeten.

Ob in offenen narrative Interviews oder in stark standardisierten, fragebogenähnlichen Befragungen, jede Interviewsituation zeichnet sich durch eine spezielle Kommunikations-und Interaktionssituation aus, die Einfluss auf die gewonnenen Daten hat. In diesem Workshop werden wir uns deswegen genauer mit dem etablierten Erhebungsinstrument des Interviews beschäftigen. Im Zentrum sollen alle relevanten Schritte von der Auswahl und Kontaktaufnahme mit den Interviewten, der Wahl eines geeigneten Interviewortes, über die Interviewdurchführung bis hin zur Nachbereitung sowie Transkription und Anonymisierung besprochen werden. Weiterhin wird ein grober Überblick über die gängigen Interviewverfahren und deren Anwendungsbereiche gegeben (insbesondere narratives Interview, problemzentriertes Interview, Expertinnen- und Experteninterviews, Gruppendiskussion/Fokusgruppen und Leitfaden). Außerdem sollen die Teilnehmenden die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch und zur Klärung konkreter Fragen und Probleme bezogen auf die Datenerhebung mittels Interview im Rahmen ihres Forschungsprojektes erhalten.

Es besteht das Angebot konkrete Fragen oder Bedarfe vorab an die Workshopleitung zu senden, die dann während es Workshops gezielt aufgegriffen und diskutiert werden. Bitte sende Sie hierzu eine kurze Vorstellung Ihres Forschungsprojektes inklusive Forschungsfrage und Forschungsdesign (nur ein kurzer Überblick zur Einordnung Ihrer Forschung) sowie der offenen Fragen bis zum 9. Juli 2018 an Regina Bedersdorfer (bedersdorfer@remove-this.ph-heidelberg.de).

The workshop will be held in German, however, it is possible to translate the workshop into English at the same time if required. Please let us know if you are interested in this offer (contact: graduateschool@remove-this.ph-heidelberg.de).