WeiterbildungProfessional School

Aktuelles

Religionsunterricht nach dem Bildungsplan 2016 am 27.11.2018

 

Erstmalig findet am 27.11. 2018 an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg ein Studientag für (angehende) Religionslehrkräfte statt.

Der Tag wird in Kooperation mit der Professional School an der PH Heidelberg, den Lehrenden des Faches Katholische Theologie an der PH Heidelberg, den Seminaren für Lehramtsanwärter, den Schuldekanaten mit Schulbeauftragten und Schuldekanen sowie der kirchlichen Studienbegleitung durchgeführt.

Unter der Fragestellung, was Religionsunterricht in Theorie und Praxis nach dem Bildungsplan 2016 ausmacht, treffen sich an diesem Tag Fachstudierende, Lehramtsanwärter des Faches Katholische Theologie sowie Religionslehrerinnen und Religionslehrer.

Gemeinsam werden sie sich mit der Fragestellung in Theorie und Praxis (Workshops) auseinandersetzen. Eingeleitet durch ein Impulsreferat stehen folgende aktuelle Themen auf dem Hintergrund des Bildungsplan 2016 im Mittelpunkt:

  •  Empathie als Leitprinzip im Religionsunterricht,
  •  Interreligiöses Begegnungslernen – wie geht das?,
  •  Theologisieren mit Kindern,
  •  Wie ist das mit dem Sterben? Wie ist das mit dem Tod?,
  •  Schulpastorale Projekte am Beispiel St. Martin und Psalm 23,
  • Geschichten werden lebendig – Neue Ansätze für die Arbeit mit Egli-Figuren im Religionsunterricht.


Die Medienstelle Heidelberg, das Freiburger IRP sowie die christliche Bernhardus-Buchhandlung aus Mannheim werden anregende Materialien anbieten.

Das Vorbereitungsteam aus Studienbegleitung, PH-Dozentin und Schulbeauftrage freut sich auf diesen Tag!

 


Reliwerkstatt: Religionsunterricht nach dem Bildungsplan 2016

Öffentliche Veranstaltungsreihe - Bildung bitte! – Digitalisierung in Schule und Hochschule

18.10./ 08.11./ 22.11./ 13.12.2018
10.01./ 24.01.2019 - jeweils 16-18 Uhr

Lehrende der PH Heidelberg stellen vor, wie (Hoch-)Schullehre in einer digitalen Welt aussehen kann, welche Instrumente sich für sie persönlich und in ihren fachdidaktischen Kontexten bewährt haben und welche besonderen Herausforderungen, aber auch Möglichkeiten in der Lehre damit verbunden sind. Die Teilnehmer*innen erwarten keine klassischen Lehrvorträge, sondern sie erfahren Lehre und Lernen unter Einsatz digitaler Möglichkeiten „am eigenen Leib“. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die uns von den Dozierenden zur Verfügung gestellten Materialien finden Sie hier am Ende der Seite als Download.

Bericht zum Tablet@School Medienkompetenztag am 28.09.2018

Bee Bots, Snap und Virtual Reality
 - Lernen in der digitalen Welt bei Tablet@School

Das Vorurteil, dass Lehrkräfte nicht medienaffin seien, wurde Ende September bei der Fachtagung "Tablet@School" eindrucksvoll widerlegt. Etwa 160 Lehrkärfte aller Schularten aus der Metropolregion Rhein-Neckar waren der Einladung an die Pädagogische Hochschule gefolgt, um sich intensiv bei rund 40 Workshops und Vorträgen zum sinnvollen didaktischen Einsatz von Tablets zu informieren und für den eigenen Unterricht inspieren zu lassen.

Hier befindet sich die Materialsammlung.
Zum Vollständigen Bericht gelangen Sie hier.
Hier finden Sie das Programm.

Kontakt

Telefon:
+49 6221 477 522

Telefonische Sprechzeiten:
Mo - Fr, 9:30 - 13:30 Uhr

E-Mail:
profschool@remove-this.ph-heidelberg.de

NEWSLETTER

Wenn Sie regelmäßig über unsere Angebote informiert werden möchten, können Sie hier unseren Newsletter abonnieren.

Anstehende Lehrkräftefortbildungen

27.11.2018
Reliwerkstatt: Religionsunterricht nach dem Bildungsplan 2016