WeiterbildungProfessional School

"Bildung bitte!": Gefahren der Digitalisierung: Wie man Internet- und Computerspielabhängigkeit vorbeugt

Veranstaltet von Professional School

Diese Veranstaltung ist Teil der öffentlichen Veranstaltungsreihe "Bildung bitte! - Digitalisierung an Schule und Hochschule". Ausführlichere Informationen dazu finden Sie hier.

Termin
10.01.2019, 16:00-18:00 Uhr

Kurzfassung:
Neben dem Potenzial der Digitalisierung weisen klinische Studien zunehmend auf ihre Gefahren für junge Menschen hin. Die Computerspielabhängigkeit ist eine neue Diagnose für eine psychische Erkrankung, die 2018 in das Klassifikationssystem der Weltgesundheitsorganisation (ICD-11) aufgenommen wurde. Auch weitere sogenannte Verhaltenssüchte, die digital ausgeübt werden (z.B. soziale Netzwerke, Pornografie, Shopping) und psychisches Leiden in wichtigen Lebensbereichen verursachen (z.B. auf individueller, familiärer, sozialer, schulischer, beruflicher Ebene) sind im Fokus der Therapie und Prävention.
PROTECT ist ein Trainingsprogramm, das betroffenen Kindern und Jugendlichen Strategien vermittelt, um digitale Anwendungen kontrolliert zu nutzen und suchtartigem Verhalten vorzubeugen, das sich durch Kontrollverlust (in Bezug auf Beginn, Frequenz, Intensität, Dauer, Beendigung, Kontext der Nutzung), Dominanz über andere Lebensbereiche und Interessen sowie die Fortsetzung trotz negativer Konsequenzen auszeichnet.  In dieser Veranstaltung werden Präventions- und Interventionsmethoden für verschiedene Settings (Schule, Hochschule, Familie, klinische Institutionen) vorgestellt und diskutiert.

Dozent/inn/en:
Jun.-Prof. Dr. Katja Lindenberg

Veranstaltungsort
PH Heidelberg, Altbau, Keplerstraße 87, Aula

Teilnahmegebühr
kostenfrei

Anmeldung
Wir möchten Sie zur besseren Planung der Veranstaltung bitten, sich für die einzelnen Vorträge unverbindlich anzumelden.

Kontakt
Professional School
Keplerstraße 87
69120 Heidelberg
Fon: +49 6221/477-522
profschool@ph-heidelberg.de

Datum & Zeit:
Donnerstag, 10. Januar 2019, 16:00 – 18:00
Veranstaltungsort:
PH Heidelberg, Altbau, Keplerstraße 87, 69120 Heidelberg, Aula
Anmeldung möglich bis:
Donnerstag, 10. Januar 2019

< Zurück zur Übersicht