WeiterbildungProfessional School

Satzungen

Die Pädagogische Hochschule Heidelberg bietet wissenschaftliche Weiterbildung in Form von Kontaktstudien an. Das Kontaktstudium dient der wissenschaftlichen Vertiefung und Ergänzung berufspraktischer Erfahrung. Die Rahmensatzung für Kontaktstudienangebote und die Gebührensatzung regeln die Rahmenbedingungen für alle an der Hochschule bestehenden Kontaktstudienangebote. Für Kontaktstudien in Form von Zertifikatsstudien wird die Rahmensatzung durch Kontaktstudienordnungen (KSO) ergänzt, die Sie auf den Seiten der einzelnen Angebote finden.

Rahmensatzung für Kontaktstudien
Gebührensatzung

Datenschutz

Im Folgenden finden Sie Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Professional School der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Wenn Sie sich über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte informieren möchten, verweisen wir Sie auf die Datenschutzerklärung der PH Heidelberg.

Verantwortlich im datenschutzrechtlichen Sinne:
Pädagogische Hochschule Heidelberg
Der Rektor
Prof. Dr. Hans-Werner Huneke
Keplerstraße 87
69120 Heidelberg
+49 6221 477-0
info@remove-this.ph-heidelberg.de

Datenschutzbeauftragter:
Pädagogische Hochschule Heidelberg
Christoph Penshorn
Keplerstraße 87
D-69120 Heidelberg
+49 6221 477-134
ds@remove-this.vw.ph-heidelberg.de

Zweck der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

a) Fort- und Weiterbildungsangebot

Um an unserem Fort- und Weiterbildungsangebot teilnehmen zu können, müssen Sie sich unter Angabe personenbezogener Daten entweder über unser Anmeldeformular oder per E-Mail anmelden. Die Datenverarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die für eine Anmeldung an einem unserer Angebote erforderlichen Daten sind:

  • Anrede, Vor- und Nachname
  • E-Mail
  • Straße und Hausnummer
  • Postleitzahl
  • Wohnort
  • Institution

Die mit der Anmeldung für ein Fort- oder Weiterbildungsangebot erhobenen Daten werden allein zu diesem Zweck gespeichert und sind für die Organisation und Durchführung des Fort- und Weiterbildungsangebotes erforderlich. Die Anmeldedaten werden ausschließlich von der Professional School selbst verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass Sie eingewilligt haben oder wir aufgrund einer Rechtsvorschrift dazu verpflichtet sind.

Wenn es zur Zulassung einer Bewerberin oder eines Bewerbers zu einem Fort- oder Weiterbildungsangebot notwendig ist, werden die personenbezogenen Daten sowie ggf. Dokumente, die die Zulassungsvoraussetzungen für einzelne Angebote belegen, an die zulassende Stelle weitergegeben. Außerdem können die Daten zum Zweck der individuellen fachgerechten Beratung an den Kooperationspartner des jeweiligen Programms weitergegeben werden.

Bei einigen in Kooperation durchgeführten Weiterbildungsangeboten werden die Anmeldedaten nicht von der Professional School erhoben. Die Anmeldung erfolgt in diesen Fällen über die Webseite des Kooperationspartners. In diesem Fall ist die Stelle, die die Daten erhebt, für die Einhaltung der Datenschutzverordnung selbst verantwortlich. Die Professional School erhält nur Kenntnis von diesen Daten, sofern sie eine organisatorische oder beratende Funktion innehat.

b) Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unseren Seiten für unseren Newsletter anzumelden. Dazu senden Sie eine Mail mit Ihren Kontaktdaten (E-Mail-Adresse) an die Professional School. Die Datenverarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verarbeitet und gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass Sie eingewilligt haben oder wir aufgrund einer Rechtsvorschrift dazu verpflichtet sind.

Dauer der Speicherung

Daten, die wir zum Zweck der Teilnahme an einer unserer Fort- und Weiterbildungsangebote verarbeiten, wie Ihre Kontaktdaten, Prüfungsunterlagen und Zertifikatsvordrucke werden im Rahmen der vertraglichen und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert.

Haben Sie sich für unseren Newsletter angemeldet, speichern wir Ihre Kontaktdaten zu diesem Zweck bis Sie die Nutzung Ihrer Daten zu diesem Zweck widerrufen.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, von der Professional School der PH Heidelberg  Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten und/oder unrichtig gespeicherte Daten berichtigen zu lassen.

Sie haben darüber hinaus das Recht auf Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung. Untersagen Sie uns die Verarbeitung Ihrer Daten, ist eine Teilnahme an unseren Fort- und Weiterbildungsangeboten leider nicht möglich.

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Rechtsvorschriften verstößt. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg.

Stand Mai 2018.

Kontakt

Telefon: +49 6221 477 522

Telefonische Sprechzeiten:
Mo - Fr, 9:30 - 13:30 Uhr

E-Mail:
profschool@remove-this.ph-heidelberg.de