WeiterbildungProfessional School

Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache (DaF/DaZ)

 

Hochschulzertifikat "Deutsch als Fremd- und/oder Zweitsprache (DaF/ DaZ) kompakt", 5 ECTS-Punkten

In der berufsbegleitenden Fortbildung werden in drei Blockveranstaltungen Kenntnisse in der Didaktik und Methodik des DaF- und DaZ-Unterrichts vermittelt sowie Einblicke in die Vermittlung einzelner Fertigkeiten gegeben.

Diese werden durch Hintergrundwissen zu den Auswirkungen von Flucht und Migration auf die Identität sowie deren Konsequenzen für die pädagogische Arbeit ergänzt. Hierbei werden Traumakonzepte sowie traumapädagogische Grundlagen thematisiert.

Lehrkräfte und andere pädagogische Fachkräfte erhalten dadurch ein besseres Verständnis für die sprachlichen Anforderungen, denen ihre Schüler*innen gegenüberstehen. Darüber hinaus bekommen sie Methoden an die Hand, mit denen sie in ihren jeweiligen Arbeitskontexten (Vorbereitungsklassen, Jugendarbeit, soziale Arbeit etc.) die Kenntnisse und Fertigkeiten in der deutschen Sprache fördern können.

Zielgruppe
Die kompakte Weiterbildung „Deutsch als Fremd- und Zweitsprache“ richtet sich an Lehrkräfte, die Deutsch als Fremd- und oder Zweitsprache unterrichten. Auch Pädagog*innen, die in anderen Kontexten mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen arbeiten, die Deutsch nicht als Muttersprache sprechen, profitieren von dieser kompakten Weiterbildung.

Inhalte
In der berufsbegleitenden Fortbildung werden Kenntnisse in der Didaktik und Methodik des DaF- und DaZ-Unterrichts vermittelt sowie Einblicke in die Vermittlung einzelner Fertigkeiten gegeben.

Diese werden durch Hintergrundwissen zu den Auswirkungen von Flucht und Migration auf die Identität sowie deren Konsequenzen für die pädagogische Arbeit ergänzt. Hierbei werden Traumakonzepte sowie traumapädagogische Grundlagen thematisiert.

Lehrkräfte und andere pädagogische Fachkräfte erhalten dadurch ein besseres Verständnis für die sprachlichen Anforderungen, denen ihre Schüler*innen gegenüberstehen. Darüber hinaus bekommen sie Methoden an die Hand, mit denen sie in ihren jeweiligen Arbeitskontexten (Vorbereitungsklassen, Jugendarbeit, soziale Arbeit etc.) die Kenntnisse und Fertigkeiten in der deutschen Sprache fördern können.

Module und Termine
Didaktik und Methodik des DaF- und DaZ-Unterrichts
Freitag, 6.3.2020, 14.00-20.00 Uhr
Samstag, 7.3.2020, 9.00 bis 17.00 Uhr

Fertigkeiten des DaF- und DaZ-Unterrichts
Freitag, 20.3.2020, 14.00 bis 20.00 Uhr
Samstag, 21.3.2020, 9.00 bis 17.00 Uhr

Auswirkungen von Flucht und Migration auf die Identität - Von Trauma bis Selbstermächtigung
Freitag, 27.3.2020, 14.00 bis 20.00 Uhr
Samstag, 28.3.2020, 9.00 bis 17.00 Uhr

Abschluss
Bei regelmäßiger Teilnahme erhalten die Teilnehmer* innen nach Abschluss ein Hochschulzertifikat mit 5 ECTS-Punkten.

Voraussetzungen
Mindestanzahl sind 8 Teilnehmer*innen.

Die Teilnehmer*innen müssen ein Hochschulstudium mit mindestens 3-jähriger Regelstudienzeit absolviert haben oder alternativ eine abgeschlossene Ausbildung, die dem Niveau 6 des Deutschen Qualifikationsrahmens entspricht, sowie i.d.R. erste Berufserfahrung.

Bei einem nicht deutschsprachigen Hochschulabschluss benötigen Sie zusätzlich einen Nachweis von Deutschkenntnissen auf C1-Sprachniveau mit mindestens gutem Prädikat.

Kosten

420 Euro
Die Teilnahmegebühr umfasst den Unterricht, die erforderlichen Materialien, ein Catering an den Veranstaltungstagen sowie die Ausstellung des Zertifikats.
Sie erhalten nach Anmeldung eine Zahlungsaufforderung.

Ort
Pädagogische Hochschule Heidelberg
Professional School
Zeppelinstraße 3
69121 Heidelberg
Raum 107

Anmeldung
Sie können sich hier über unser Anmeldetool anmelden oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Kontakt

Tel.: +49 6221 477 522
Mo - Fr, 9:30 - 12:00 Uhr
E-Mail: profschool@ph-heidelberg.de

Bewerbungsschluss 21.02.2020

Bitte bewerben Sie sich rechtzeitig.
Start 06.03.2020

Flyer