WeiterbildungProfessional School

Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

 

Hochschulzertifikat "Deutsch als Zweitsprache (DaZ) in der Schule - online", 6 ECTS-Punkten

Die Online-Weiterbildung „Deutsch als Zweitsprache (DaZ) in der Schule“ richtet sich an Lehrkräfte sowie an schulnah arbeitende Pädagog:innen. Sie befähigt die Teilnehmenden zur Vermittlung der deutschen Sprache an Schüler:innen, deren Erstsprache nicht Deutsch ist.

Im Rahmen der Weiterbildung erwerben die Teilnehmenden linguistische, (spracherwerbs-)theoretische und didaktische Grundlagen des Lehrens und Lernens von Deutsch als Zweitsprache im schulischen Kontext.
Die Inhalte sind auf die (Sprachlern-)Bedarfe von (neu) zugewanderten Kindern und Jugendlichen in Vorbereitungs- und Regelklassen oder Kleingruppen ausgerichtet.

Das Lehr-Lern-Setting
Die Online-Weiterbildung ist in drei thematische Blöcke unterteilt. Auch wenn die Teilnehmenden diese von zu Hause aus absolvieren, müssen sie auf methodisch abwechslungsreichen Input sowie auf Austausch untereinander und mit den Dozent:innen nicht verzichten. Dafür sorgen wir mit einer Mischung aus Selbstlernphasen und gemeinsamen Treffen mit Ton und Bild in unserem virtuellen Seminarraum auf Zoom. Während der Selbstlernphasen eignen sich die Teilnehmenden mithilfe von E-Learning Kursen zur Vorbereitung und Vertiefung der Seminarzeiten Inhalte an, bearbeiten Aufgaben und tauschen sich darüber aus. Dazwischen treffen Sie sich in drei Seminarblöcken im virtuellen Seminarraum auf Zoom für Präsentationen, Rückfragen und Diskussionen sowohl im Plenum als auch in Kleingruppen.

Programm und Termine aktueller Durchgang 2021

  1. Grundlagen des Zweitspracherwerbs und der Sprachförderung in mehrsprachigen Klassen  mit Dr. Florian Hiller (PH Heidelberg)
    Im ersten Block werden die Teilnehmenden in die Grundlagen des Zweitspracherwerbs und der Sprachförderung in mehrsprachigen Klassen/Klassen mit zugewanderten Schüler:innen eingeführt.
    Dabei werden u.a. verschiedene Diagnoseinstrumente vorgestellt und der Orientierungsrahmen für Vorbereitungsklassen in Baden-Württemberg sowie die Situation mehrsprachiger Schüler:innen und ihrer Lehrkräfte in Deutschland reflektiert.

    Freitag, 7.5.2021, 16.00 bis 20.00 Uhr (Zoom)
    Samstag, 8.5.2021, 10.00 bis 17.00 Uhr (Zoom)

  2. Auswirkungen von Flucht und Migration auf die Identität
    mit Dr. Ramona Thümmler (TU Dortmund)
    Die Teilnehmenden erhalten vertiefendes Hintergrundwissen zu den Auswirkungen von Flucht und Migration auf die Identität von Schüler:innen. Dabei werden Traumakonzepte sowie traumapädagogische Grundlagen thematisiert und Anknüpfungspunkte für die pädagogische Arbeit entwickelt.

    Freitag, 25.6.2021, 16.00 bis 20.00 Uhr (Zoom)
    Samstag, 26.6.2021, 10.00 bis 17.00 Uhr (Zoom)

  3. Methodik und Didaktik des DaZ-Unterrichts
    mit Dr. Florian Hiller (PH Heidelberg)
    In diesem Block stehen Grundlagen der Methodik und Didaktik des DaZ-Unterrichts in den verschiedenen Kompetenzbereichen im Mittelpunkt. Dazu gehören Sprechen und Hörverstehen, Lesen und Leseverstehen, Schreiben sowie Grammatik und Sprachbetrachtung im DaZ-Unterricht.

    Freitag, 9.7.2021, 16.00 bis 20.00 Uhr (Zoom)
    Samstag, 10.7.2021, 10.00 bis 17.00 Uhr (Zoom)

Abschluss
Bei regelmäßiger Teilnahme und einer schriftlich reflektierten Materialausarbeitung für den eigenen Arbeitsbereich (Prüfungsleistung) erhalten die Teilnehmenden nach Abschluss ein Hochschulzertifikat mit 6 ECTS-Punkten.

Teilnahmegebühr
225 Euro.
Die Teilnahmegebühr umfasst die Online-Seminare, die über Moodle begleiteten Selbstlernphasen inklusive der erforderlichen Materialien sowie die Ausstellung des Zertifikats.

Teilnahmevoraussetzungen
Mindestanzahl sind 12 Teilnehmende. Die Teilnehmenden müssen ein Hochschulstudium mit mindestens 3-jähriger Regelstudienzeit absolviert haben oder alternativ eine abgeschlossene Ausbildung, die dem Niveau 6 des Deutschen Qualifikationsrahmens entspricht, sowie Berufserfahrung als Pädagog:in. Voraussetzung sind außerdem sehr gute Deutschkenntnisse (Mindestens Niveau C1 des GER).

Ort
Online-Veranstaltung
der Pädagogische Hochschule Heidelberg

Anmeldung
Ein neuer Durchgang des Kontaktstudiums ist für Frühjahr 2022 geplant. Bei Interesse nehmen wir Sie gerne in unseren Verteiler für DaF/DaZ auf.
Schreiben Sie uns hierzu gerne eine E-Mail: profschool@remove-this.ph-heidelberg.de

Kontakt

Tel.: +49 6221 477 522
Mo - Fr, 9:30 - 12:00 Uhr
E-Mail: profschool@ph-heidelberg.de

Kontaktstudienordnung (KSO) für das Weiterbildungsmodul "Deutsch als Zweitsprache (DaZ) in der Schule - online"

KSO DaZ in der Schule