Projekt QUASI Heidelberg

Projekt QUASI Heidelberg

Neben Ausbildung hat die Weiterbildung große Bedeutung für die Qualifizierung und Professionalisierung von Fachkräften und damit für die Sicherung von Qualität im Arbeitsfeld Kindertagesbetreuung. Weiterbildung dient der Auffrischung und Erweiterung vorhandenen Wissens, der Schärfung beruflicher Profile, aber insbesondere auch dazu, aktuelle Anforderungen im Kontext bildungspolitischer und gesellschaftlicher Veränderungen zeitnah aufzugreifen und darauf abgestimmte pädagogische Handlungskompetenzen heraus zu formen. Nicht zuletzt erfüllt sie eine wichtige Funktion im Hinblick auf Personalgewinnung und-bindung.

Das von der Stadt Heidelberg finanzierte Projekt QUASI Heidelberg bietet bereits seit 2007 pädagogischen Fachkräften des Frühkindlichen- und Elementarbereichs ein wissenschaftlich fundiertes Fort- und Weiterbildungsprogramm. Die Angebote werden im Rahmen des Projektes an der Pädagogischen Hochschule bedarfsorientiert entwickelt und auf aktuell bedeutsame Themen in den Kindertageseinrichtungen abgestimmt.

Das Angebot richtet sich an alle pädagogischen Fachkräfte, die in Kindertageseinrichtungen im Stadtgebiet Heidelberg tätig sind. Für diese Zielgruppe sind alle Fort- und Weiterbildungsangebote kostenfrei.

Aktueller Projektzeitraum 2022/2023

Das Projekt QUASI bietet Ihnen für das Kindergartenjahr 2022/2023 die Möglichkeit sich zu wichtigen Themen fort- und weiterzubilden! Dabei richten wir uns an Ihrem Kindergartenjahr aus, sodass Sie all unsere Angebote bis zu den Sommerferien 2023 hier finden und in Ihre Jahresplanung einbeziehen können.

Sie werden in diesem Programm bewährte Fortbildungen zu wichtigen Themen finden:

  • Schutzauftrag der Jugendhilfe (mit zwei Terminen im Programm vertreten)
  • Intensivschulung Diagnostik mit BIKO 3-6
  • Diversität: Umgang mit Unterschiedlichkeit
  • Souveräner Umgang mit herausfordernden Kindern in Krippe und Kindergarten
  • Qualitätsmanagement in Kindertageseinrichtungen
  • Zusammenarbeit mit Eltern in der Kita – die Eltern mit ins Boot nehmen
  • Resilienz fördern in Kindertageseinrichtungen
  • Partizipation und Kinderrechte in Kindertageseinrichtungen

Neu im Programm:

  • Diagnostik mit der Beller Entwicklungstabelle

Zum Kindergartenjahr 2023/2024 besteht für interessierte Fachkräfte auch wieder die Möglichkeit, an einer Weiterbildung zur Krippenpädagogik bzw. zum Mentoring teilzunehmen. Weitere Informationen finden Sie hier: