ProMobiLGS

Das Projekt "Programm zur [Förderung der] internationalen Mobilität im Lehramt GrundSchule" (ProMobiLGS) wird im Rahmen des Programms "Lehramt.International" des Deutschen Akademischen Austauschdienstes bis Dezember 2022 gefördert. Primäres Ziel ist es, strukturierte Mobilitätsfenster für angehende Grundschullehrkräfte einzurichten und somit im Ausland erbrachte Studienleistungen erstmals vollständig anzuerkennen.

Die Projektleitung liegt bei dem Center for International Teacher Education (CITE); es arbeitet eng mit der Hochschulleitung, den beteiligten Fächern sowie der Stabsstelle Qualitätsmanagement zusammen. Weitere Partner sind derzeit fünf Hochschulen in der Schweiz, in der Türkei und in den USA. Weitere Partner sollen im Projektverlauf folgen.

Informationen zu der Ausschreibung und zu den Stipendien für Studienaufenthalte gibt Ihnen die hinterlegte Präsentation.

Ein neues DAAD Programm:

Lehramt.International  "Internationalisierung der Lehramtsausbildung"

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) haben die Lehramtsstudierenden als eine der international weniger mobilen Studierendengruppen ausgemacht. Gerade künftige Lehrkräfte sollten aber studien- und berufsbezogene Erfahrungen auch außerhalb des eigenen Bildungssystems machen.

Auf diese Herausforderung antwortet das vom BMBF und dem DAAD entwickelte Programm "Lehramt.International". Um die Programmziele zu erreichen, verfolgt das Programm einen ganzheitlichen Ansatz, der Hochschulen, Studierende und Politik in drei Modulen adressiert:

Modul A: Modellprojekte an deutschen Hochschulen

Modul B: Auslandspraktika für Lehramtsstudierende und -absolventen

Modul C: Information, Beratung Politikdialog

In Modul A "Modellprojekte" sind die Hochschulen aufgerufen, mit der Etablierung von festen Strukturen der Anerkennung von Studienleistungen und der Einrichtung von Mobilitätsfenstern einen nachhaltigen Beitrag zur einer verstärkten internationalen Ausrichtung der Lehramtsausbildung zu leisten. Die Methoden- und Fachkompetenz sowie die interkulturelle Kompetenz von Studierenden und Lehrenden sollen erweitert werden, ebenso wie die Lehramtsabsolventinnen und –absolventen mit Auslandserfahrung für das Arbeiten in interkulturellen Klassen vorbereitet werden.

"Deutschlands angehende Lehrerinnen und Lehrer arbeiten in einem zunehmend globalisierten Umfeld. Internationale Erfahrungen und interkulturelle Kenntnisse helfen ihnen, gut zu unterrichten. Der DAAD unterstützt die Lehramtsstudierenden bei ihren Auslandsaufenthalten und die Hochschulen bei der Internationalisierung der Lehramts­studiengänge. Die Politik beraten wir dabei, strukturelle Hindernisse für die Öffnung der Lehramtsausbildung zu beseitigen." (DAAD)

Jetzt bewerben!

Kontakt

Projektleitung
Akad. Dir. Henrike Schön
Leitung AAA/CITE
Raum: 153 (Altbau)
+49 6221 477-544
hschoen@remove-this.vw.ph-heidelberg.de

Koordination

Anja Bast-Schneider M.A.
Geschäftsführung CITE
Mitarbeiterin ProMobiLGS
Raum: 200 (Altbau)
+49 6221 477-482
Anja.Bast-Schneider@remove-this.vw.ph-heidelberg.de

Leonie Exarchos M.A.
Mitarbeiterin ProMobiLGS
Raum 221 (Altbau)
+49 6221 477-174
leonie.exarchos@remove-this.vw.ph-heidelberg.de

Projektassistenz
Achim Hofmann
Raum: 221 (Altbau)
+49 6221 477-147
Achim.Hofmann@remove-this.vw.ph-heidelberg.de