PsychologiePädagogische Psychologie

Tagungsbeiträge und Einzelvorträge

2019

Roos, J., Kieckhöfel, L., Frank, S. & Vach, K. (2019). Bilderbuchrezeption und übergangsbezogene Emotionen: Die Transition vom Kindergarten in die Grundschule aus Sicht von Kindern, Eltern und pädagogischen Fachkräften. Vortrag anlässlich eines frühpädagogischen Abends am 20.06.2019, Universität Leipzig, Erziehungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Pädagogik und Didaktik im Elementar- und Primarbereich.

Roos, J. (2019). Frühkindliche Bildung in Deutschland: Zukunftsperspektiven von Akademisierung und Professionalisierung. Festvortrag anlässlich des 10. Studiengang-Jubiläums Kindheitspädagogik, am 6.06.2019, SRH Hochschule, Heidelberg.

Roos, J. (2019). Quality Issues in Early Childhood Education and Care (ECEC) in Germany. Vortrag anlässlich der „XXII Cathedra Europa, VII International Seminar on Education“ am 19.03.2019, Universidad del Norte, Barranquilla/Kolumbien.

Roos, J. (2019). Frühkindliche und Elementarbildung in Deutschland. Vortrag anlässlich der Eröffnung des Akademischen Jahres 2019, Universidad Talca, Erziehungswissenschaftliche Fakultät - Seminar für deutschsprachige Pädagogik (LBI) am 25.03.2019, Santiago de Chile/Chile

2018

Roos, J. (2018). Ungleichheit von Anfang an und wie Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen damit umgehen können. Input anlässlich des „Experten*innen-Dialog Bildungsgerechtigkeit – Chancengleichheit in der frühen Kindheit" am 07.12.2018, Landesinstitut f. Schulentwicklung, Stuttgart.

Roos, J. (2018). QUASI Heidelberg - Qualität sichern und Entwickeln in Heidelberger Kindertageseinrichtungen. Fort- und Weiterbildung als Beitrag zur Professionalisierung im System der Frühen Bildung, Betreuung und Erziehung. Vortrag anlässlich des Trägertreffens des Kinder- und Jugendamtes am 21.11.2018, Marstall, Heidelberg

Roos, J. (2018). „Ich werde Schulkind“ - Übergang vom Kindergarten in die Grundschule. Vortrag bei der Akademie für Innovative Bildung und Management Heilbronn-Franken (AIM) am 17.10.2018, Heilbronn.

Frank, S., Roos, J., Machunsky, M., Kieckhöfel, L. & Vach, K. (2018). Transition to primary school in parents’ view: attitudes, anticipations and activities. Poster anlässlich der "PINA Conference", am 4./5.10.2018, Fachhochschule Potsdam. Potsdam. 

Vach, K., Kieckhöfel, L., Frank, S. & Roos, J. (2018). Bilderbuchrezeption und übergangsbezogene Emotionen. Vortrag anlässlich des Symposiums Deutschdidaktik, Sektion "Kommunikation über Literatur: Über literarische Erfahrungen sprechen und Literatur bewerten“ am 17.09.2018, Universität Hamburg.

Gathmann, C., Patzel-Mattern, K., Pauen, S., Roos, J., Evers, W., Hautmann, A., Kiefer, K. & Kirrstetter, L. (2018). Frühe Kindheit im Wandel. Herausforderungen für Eltern, Kinder und die Gesellschaft. Vortrag zur Projektvorstellung im Marsilius-Kolleg am 09.07.2018, Marsilius-Kolleg, Universität Heidelberg.

Roos, J. (2018). Kooperation mit Eltern in Kindertageseinrichtungen. Vortrag anlässlich des Deutsch-französischen Forums „Ko-edukation: Gemeinsam unsere Kinder großziehen“ am 18.04.2018, im Erlebnismuseum „Le Vaisseau“, Straßburg (Frankreich). 

Itzek-Greulich, H., Kadziela, I. & Roos, J. (2018). Theory meets practice: Mentoring of students in day care centers. Poster anlässlich der "International Conference of Early Childhood Education" (ECER) am 12.04.2018, Pädagogische Hochschule Weingarten.

2017

Roos, J. (2017). Blick zurück und nach vorne: 10 Jahre Frühkindliche und Elementarbildung an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Vortag anlässlich der Akademischen Feier zum 10-jähirgen Bestehen des Studiengangs FELBI, Festhalle der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, 13.07.2017.

Itzek-Greulich, H. & Roos, J. (2017). Mentoring-Prozesse in der Kita - Zufriedenheit pädagogischer Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen mit dem Mentoring von Studierenden in Praxisphasen. Poster anl. der 5. GEBF-Tagung am 13.03.2017, Heidelberg.

2016

Roos, J. & Roux, S. (2016). Professionalisation and Quality in German Early Childhood Education and Care System. Delegation Visit University of Gothenburg at University Education in Heidelberg (Germany), 16.12.2016.

Roux, S. & Roos, J. (2016). Early Childhood Education and Care in Germany. Cooperation Conference. Delegation Visit University of Gothenburg at University of Education Weingarten (Germany), 14.12.2016.

Roos, J. (2016). Perspektiven frühkindlicher Entwicklung und Bildung außerhalb der Familie. Vortrag anlässlich der Marsilius-Akademie "Frühe Kindheit im Wandel. Interdisziplinäre Perspektiven", Internationales Wissenschaftsforum der Universität Heidelberg, 21./22.10.2016.

Roos, J. (2016). Professioneller Umgang mit Nähe und Distanz in der Tätigkeit mit Jugendlichen. Vortag Technoseum in Mannheim, 01.03.2016.

Roos, J. Die Lebenssituationen Jugendlichen. Herausforderungen in Familie und Schule. Vortrag im Rahmen der Montagsgespräche an der Gregor-Mendel-Realschule in Heidelberg, 22.02.2016.

2015

Miksch, A. & Roos, J. Wie bleiben künftige Lehrkräfte gesund? Anbahnung gesundheitsförderlicher Kompetenzen im Studium. Vortrag anlässlich des Qualitätstages Studium und Lehre 2015 der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, 24.11.2015.

Roos, J. Geschlechterdiskurs in Bildung, Erziehung und Betreuung. Vortrag für den Studiengang Sozialmanagement und Elementarpädagogik an der Fachhochschule Campus Wien, Wien, 23. Oktober 2015.

Frank, S., Heck, M. & Roos, J. Vielfalt braucht Professionalität - Frühkindliche und Elementarbildung studieren. Forumsbeitrag anlässlich des Heidelberger Kongress für Erziehung & Bildung: Vielfalt von Anfang an. Akzeptanz von Unterschiedlichkeit, Heidelberg, 26.09.2015.

Roos, J. Vielfalt: Gender in Kindertageseinrichtungen. Vortrag anlässlich des Heidelberger Kongress für Erziehung & Bildung: Vielfalt von Anfang an. Akzeptanz von Unterschiedlichkeit, Heidelberg, 25.09.2015.

Pauen, S., Roos, J., Cierpka, M., Reuner, G. & Gathmann, c.
(2015). Determinanten frühkindlicher Selbstregulation. Poster anlässlich des Workshops des Field of Focus 4 (Self-regulation and Regulation: Individuals and Organisations), Haus Buhl Universität Heidelberg, 24./25.04.2015.

2014

Roos, J. GENDER in Krippe und Kindergarten. Vortrag am Deutschen Lehrerbildungsinstitut Wilhelm von Humboldt (LBI), Santiago de Chile, 02.10.2014.

Roos, J. Frühkindliche und Elementarbildung in Deutschland. Vortrag im Rahmen eines Workshops für eine Chinesische Delegation, bei der Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, 14.07.2014.

Roos, J. Entwicklung von Gehirn und Kognitionen im Kleinkindalter. Vortrag im Rahmen eines Workshops für eine Chinesische Delegation, bei der Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, 14.07.2014.

Roos, J. Körperbewusstsein und Körperwahrnehmung bei Jugendlichen. Vortrag im Rahmen der Pädagogischen Gespräche am Elisabeth von Thadden Gymnasium in Heidelberg/Wieblingen, 03.07.2014.

2013

Roos, J. Sprache als Werkzeug und Schlüsselkompetenz: Sprachliche Bildung und Förderung im Kindergarten. Vortrag in der Pädagogische Hochschule Karlsruhe anlässlich der BeBi-Abschlusstagung, 06.07.2013.

Pauen, S., Roos, J., Reuner, G., Cierpka, M. & Gathmann, C. Determinanten der frühkindlichen Selbstregulation. Vortrag anlässlich des Kick-off-Meeting zum Field of Focus 4 (Self-regulation and Regulation: Individuals and Organisations), Heidelberger Akademie der Wissenschaften, 08.04.2013.

Roos, J. Sprachliche Bildung und Förderung von Anfang an. Vortrag im Deutschen Jugendinstitut München, 10.02.2013.

2012

Roos, J. Handlungsempfehlungen an Träger von Kindertageseinrichtungen auf Grundlage der Untersuchung von Sprachförderprogrammen.Vortrag anlässlich der Fachtagung Sprachbildung in Kitas: Herausforderungen und Chance für die Träger am 7.11.2012, Berufskolleg am Raitheplatz, Lüdenscheid.

Roos, J. Bedeutung der Salutogenese für die Gesundheitsförderung. Vortrag anlässlich der Veranstaltung „ Prävention und Gesundheitsförderung: Einführung in den Studiengang GEFÖ. Aula der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, 23.10.2012.

Roos, J. & Tettenborn, A. German as second language: Language Development of children with Türkisch decent during pre- and primary schoolyears. Vortrag anlässlich des Symposiums „Culture, Language, and Development am 18. und 19.10.2012, Zimeliensaal, Bibliothek Alte Münz, Universität Osnabrück.

Roos, J. & Tettenborn, A. Entwicklung von Deutsch als Zweitsprache bei Kindern im Vorschulalter und in den ersten beiden Grundschuljahren. Vortrag anl. 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bielefeld, 23.-27. September 2012. 

2011

Roos, J. Wie kann Sprachförderung in Kindertageseinrichtungen und Grundschulen gelingen? Vortrag anl. des Fachtags Sprachförderung: Eine gemeinsame Aufgabe von Kindertageseinrichtungen, Grund- und Förderschulen am 03.12.2011, Kreishaus Olpe.

Roos, J. Von der integrativen zur inklusiven Bildung. Möglichkeiten und Grenzen. Vortrag anl. der Tagung Barrierefreie Bildung am 29.11.2011, Darmstadt.

Roos, J. Von der integrativen zur inklusiven Bildung. Möglichkeiten und Grenzen im frühkindlichen, elementar und Primarbereich. Vortrag anl. der Tagung der GEW Nordbaden Inklusion erfolgreich gestalten am 02.10.2011, Pädagogische Hochschule Heidelberg.

Schmitt, M., Zöller, I. & Roos, J. Welche Indikatoren nutzen Lehrkräfte bei der Erstellung von Bildungsempfehlungen beim Übergang zum Sekundarbereich? Vortrag anl. der 13. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie der DGPs am 14.09.2011, Erfurt.

Roos, J. Vorschulische Sprachförderung. Diskussionsbeitrag anl. der 20. Fachgruppentagung Entwicklungspsychologie der DGPs am 13.09.2011, Erfurt.

Tettenborn, A. & Roos, J. Devleopment and Initial Testing of a Questionaire to Assess Intercultural Competence in Nursery Teachers. Poster anl. des 12. European Congress of Psychology am 07.07.2011, Istanbul/Türkei.

Roos, J. „Von der Kunst einen Kaktus zu umarmen.“ Mädchen in der Pubertät. Vortrag anl. des Informationsabends für Eltern am 8. Juni 2011, St. Elisabethkrankenhaus Heidelberg.

Tettenborn, A. & Roos, J. Fortbildung interkulturelle Kompetenz für Pädagogische Fachkräfte. Zentrale Evaluationsergebnisse. Vortag 19. Mai 2011, Osnabrück.

Roos, J. Sprachförderung in der Früh- und Elementarbildung. Vortrag im Forschungskolloquium des Instituts für Pädagogische Psychologie, Leibnitz Universität, 17. Mai 2011, Hannover.

2010

Roos, J. Sprachbildung und -förderung im Früh- und Elementarbereich unter besonderer Berücksichtigung mehrsprachig aufwachsender Kinder. Vortrag anl. der Tagung Kulturelle Kindheit, nifbe, 12. November 2010, Osnabrück.

Tettenborn, A., Zöller, I. & Roos, J. Die Sprachentwicklung mehrsprachig aufwachsender Kinder im letzten Kindergartenjahr – ein Vergleich von Kindern mit und ohne Sprachförderbedarf. Vortrag anl. des Fachtages Forschung in der Frühpädagogik, 6. November, Rathaus Stuttgart.

Roos, J., Tettenborn & Zöller, I. Sprach- und Schriftsprachentwicklung mehrsprachig aufwachsender Kinder (mit Sprachförderbedarf) vom letzten Kindergartenjahr bis zum Ende der zweiten Grundschulklasse. Vortrag anl. des 47. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 26. bis 30. September 2010. Messe und Congress Centrum Bremen. 

Zöller, I., Roos, J., Schöler, H. & Treutlein, A. Spelling skills in primary and secondary school – A longitudinal perspective. Vortrag anl. 12th International Conference of the EARLI Special Interest Group on Writing, PH Heidelberg, 8.-10. September 2010.

Roos, J. Transitionen im Bildungssystem: Übergang vom Kindergarten in die Grundschule. Seminar für Lehrkräfte und Erzieher/-innen, Kooperationsveranstaltung des Staatlichen Schulamtes Karlsruhe und der Akademie für innovative Bildung und Management Heilbronn, 5. Mai, 9. Juni, 25. Juni, 7. Juli, Heinrich Köhler Schule, Karlsruhe.

Roos, J. Die Bewertung von Sprachfördermaßnahmen aus Sicht der Förderkräfte. Vortrag anl. des Münchner Symposion Frühförderung 2010, München, 20. März 2010.

2009

Heck, M., Tettenborn, A., Roos, J. & Schöler, H. QUASI Heidelberg 2006 bis 2009. Was war und was wird? Vortrag anl. Abschlussveranstaltung QUASI Heidelberg, Heidelberg, 27. November 2009.

Roos, J. Sind die Bildungserwartungen an Früh- und Elementarbereich mit seinen Rahmenbedingungen verträglich? Vortrag anl. des Kongress für Erziehung und Bildung, Göttingen, 21. November 2009.

Roos, J.; Schöler, H., Treutlein, A. Zöller, I. Der Übergang vom Primar zum Sekundarbereich - Ergebnisüberblick. Vortrag anl. der Abschlusstagung im Programm "Bildungsforschung" der Landesstiftung Baden-Württemberg, Stuttgart 8. Oktober, 2009. 

Treutlein, A., Zöller, I., Roos, J. & Schöler, H. Elterliche und kindliche Zufriedenheit mit den Schulleistungen in Abhängigkeit vom sozioökonomischen Hintergrund. Poster anl. 19. Tagung der Fachgruppe Entwicklungspsychologie, Hildesheim, 14.-16. September 2009. 

Roos, J. "Ergebnisse, Möglichkeiten und Grenzen von Sprachfördermaßnahmen in Kindertageseinrichtungen“. Vortrag anlässlich der  Fachtagung "Sprachförderung“, 18. Juni 2009, Niedersächsisches Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung, Osnabrück.

Schöler, H. & Roos, J. Einige Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des Programmes "Sag' mal was - Sprachförderung für Vorschulkinder" der Landesstiftung Baden-Württemberg. Vortrag anl. Öffentliche Anhörung "Sprachförderung ja, aber wie?" der Partei DIE GRÜNEN im Landtag, 5. Mai 2009.

Roos, J. & Schöler, H. " EVAS - "Evaluationsstudie zur Sprachförderung von Vorschulkindern". Vortrag anlässlich der  Fachtagung "Sag' mal was - Sprachförderung im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft und Praxis", 29. - 30. April 2009, Haus der Wirtschaft, Stuttgart.

Roos, J. "Relevanz der Ergebnisse der Evaluationsstudien Heidelberg und Weingarten für die Praxis – Rahmenbedingungen, Mehrsprachigkeit, Elternbeteiligung", Eingangsstatement zum Workshop 3: Relevanz der Ergebnisse aus den Evaluationsstudien für die Praxis anlässlich der  Fachtagung "Sag' mal was - Sprachförderung im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft und Praxis", 29. - 30. April 2009, Haus der Wirtschaft, Stuttgart.

Roos, J., Treutlein, A. & Schöler, H. (2009). Zur prognostischen Validität des Sprachscreennings HASE. Vortrag anlässlich der AEPF, 23.-25.03.09, Universität Landau, Landau/Pfalz.

Roos, J., Polotzek, S. & Schöler, H. (2009). Evaluation vorschulischer Sprachförderprogramme. Vortrag anlässlich der AEPF, 23. bis 25. März 2009, Universität Landau, Landau/Pfalz.

Roos, J. „Schulfähigkeit als gemeinsame Aufgabe von Kindergarten, Schule und Elternhaus.“ Vortrag/Workshop  anlässlich des 6. Regionalen Bildungskongresses am 14. März 2009 im Kloster Bronnbach (Wertheim).

Roos, J. "Erkenntnisse aus dem Bereich der Fortbildungsveranstaltungen zur Implementierung des Orientierungsplans". Vortrag anl. des Fachtages "Was bringt der Orientierungsplan in der Praxis?", 5. März 2009, Evangelische Fachhochschule Freiburg.

2008

Roos, J. Der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule: Herausforderungen und Chancen. Vortrag anl. der Fachtagung von Kultusminister- und  Jugend- und Familienkonferenz „Zusammenarbeit von KiTa und Grundschule“, 16./17. Dezember 2008, Gustav-Stresemann-Institut in Bonn/Bad Godesberg.

Roos, J. Implications for applied research and preventive intervention in infancy. Vortrag anl. des Symposiums Early intervention: Bridging the gap between practice and academia“, Expert Workshop II: Implication for applied research and preventive intervention in infancy 27th/28th November 2008, Hotel am Schlossgarten in Stuttgart.

Zöller, I., Treutlein, A., Roos, J. & Schöler, H. Verbal- and non-verbal intelligence tests as measures of cognitive aptitudes: A comparison of privileged and underprivileged elementary school children. Poster anl. 24. International Congress of Psychology, 20.-27. Juli 2008, Berlin.

Treutlein, A., Zöller, I., Roos, J. & Schöler, H. Class achievement level and increased achievement. Poster anl. 20th Biennial ISSBD Meeting, 13.-17. Juli 2008, Würzburg

Schöler, H., Hasselbach, P., Roos, J. & Schakib-Ekbatan, K. Zur Wirksamkeit von Sprachfördermaßnahmen. Vortrag anl. 23. Arbeitstagung der BdP-Fachgruppe "Psychologie der Kommunikation und ihrer Störungen, Schloss Rauischholzhausen, 29.-31. Mai 2008, Rauischhozhausen.

Polotzek, S., Hofmann, N., Roos, J. & Schöler, H. EVAS - Evaluation der Sprachförderung bei Vorschulkindern. Vortrag anl. des Thüringer Bildungssymposiums „Eigenverantwortung – Kindertageseinrichtungen und Schulen auf dem Weg“, 19. April 2008, Erfurt.

Roos, J. & Schöler, H., Treutlein, A. & Zöller, J. PRISE - der Übergang vom Primar- zum Sekundarbereich. Vortrag anlässlich des Symposiums Bildungsforschung der Landesstiftung Baden Württemberg, Stuttgart, 17. April 2008.

Roos, J.; Schöler, H., Treutlein, A. Zöller, I. Der Übergang vom Primar zum Sekundarbereich - ausgewählte Befunde. Vortrag anl. eines Symposiums im Programm "Bildungsforschung" der Landesstiftung Baden-Württemberg, Kultusministerium Stuttgart, 14. April, 2008.

Roos, J. Wie können Fort- und Weiterbildungskonzept in Früh- wie Elementarpädagogik inhaltlich und organisatorisch gestaltet werden? Statement anl. des Workshops Frühkindliche und Elementarbildung. Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven, 10.-12.04.2008, Studio der Villa Bosch in Heidelberg.

Schöler, H., Hasselbach, P., Roos, J. & Schakib-Ekbatan, K. Zur Wirksamkeit von Sprachfördermaßnahmen. Vortrag anl. 5. Interdisziplinäre Tagung über Sprachentwicklungsstörungen ISES 5, 3.-5. April 2008, Mainz.

Schakib-Ekbatan, K., Hasselbach, P., Roos, J. & Schöler, H. Zur Wirksamkeit von Sprachfördermaßnahmen. Poster anl. 5. Interdisziplinäre Tagung über Sprachentwicklungsstörungen ISES 5, 3.-5. April 2008, Mainz.

Treutlein, A., Zöller, I., Roos, J. & Schöler, H. Effects of a training of phonological awareness an reading achievement. Vortrag anl. 30. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft, Bamberg, 27.-29. Februar 2008.

2007

Roos, J. & Schöler, H. Evaluation von Programmen zur Sprachförderung. Vortrag anl. der Fachtagung "Sprache fördern im Vorschulalter", Weingarten, 23.-24. November 2007.

Roos, J. Sprachentwicklung und Sprachförderung – Qualifizierung für Fachkräfte. Vortrag anlässlich des Fachtages Sprachförderung. Sprachentwicklung und Sprachförderung: Eine Herausforderung für die frühe Bildung, 20. November 2007, Stadthalle Mülheim an der Ruhr.

Roos, J. & Fthenakis, W. Stärkung kommunikativer Kompetenz: Erfahrung aus der Umsetzung der Bildungspläne in die Praxis. Workshop anl. des Fachtags Sprachförderung: Eine Herausforderung für die Frühe Bildung, 20. November 2007, Stadthalle in Mülheim a. d. Ruhr.

Roos, J. & Schöler, H. "Sprache" und "Kooperation mit Eltern, Schulen sowie anderen Partnern und Institutionen" als Fortbildungsinhalte für Kindertageseinrichtungen und Grundschulen: QUASI Heidelberg. Vortrag am 4. Oktober 2007 im Rathaus Bruchsal.

Treutlein, A., Zöller, I., Roos, J. & Schöler, H. Wirksamkeit eines Trainings zur phonologischen Bewusstheit in Abhängigkeit von der Form der Datenanalyse. Vortrag anl. 18. Tagung der Fachgruppe Entwicklungspsychologie, 24.-27. September 2007, Heidelberg.

Roos, J. Wie entwickeln wir pädagogische Praxis? Das Projekt QUASI Heidelberg. Vortrag anlässlich der Konferenz im Programm PIK der Robert Bosch Stiftung, 13.-14. September, Haus der Wirtschaft in Stuttgart.

Grau, A., Heck, M., Roos, J. & Schöler, H. QUASI Heidelberg - Qualitätssicherung und -entwicklung in Heidelberger Kindertagesstätten. Poster anl. Kongress "Frühkindliche Bildung in Baden-Württemberg: Ausbildung und Perspektiven für Frühpädagogen" der Bosch-Stiftung, 13./14. September 2007, Haus der Wirtschaft, Stuttgart.

Treutlein, A., Zöller, I., Roos, J. & Schöler, H. Diagnostische Kompetenzen von Lehrpersonen Ein Vergleich von Testleistungen und Leistungseinschätzungen durch Lehrerinnen und Lehrer. Poster anl. 70. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), 10.-12. September 2007, Lüneburg.

Zöller, I., Roos, J., Schöler, H. & Treutlein, A. Influence of learning and achievement motivation on academic performance - a longitudinal perspective. Vortrag anl. 13th European Conference on Developmental Psychology, 21.-25. August 2007, Jena.

Schakib-Ekbatan, K., Hasselbach, P., Roos, J. & Schöler, H. Effects of preschool language training programmes - design, methods and preliminary results. Poster anl. 13th European Conference on Developmental Psychology, 21.-25. August 2007, Jena.

Roos, J. & Schöler, H. Sprachentwicklung und Sprachförderung als Inhalte der Fort- und Weiterbildung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kindertageseinrich-tungen. Vortrag anlässlich des 3. Internationaler Kongress Sprachentwicklung und Sprachförderung: Perspektiven und Herausforderungen, 20.-22. August 2007, Freie Universität Bozen.

Roos, J. Übergangsprozesse im Bildungssystem. Kooperation zwischen Kindergaren und Grundschule. Vortrag anlässlich der Auftaktveranstaltung Orientierungsplan PLUS, 6. Juli 2007 in Waiblingen.

Roos, J. Messen, beobachten, evaluieren. Was führt wohin? Vortrag anlässlich des Kongress der Robert Bosch Stiftung und der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft - Frühkindliche Bildung in Forschung und Lehre, 28.-29. Juni 2007 im Französischen Dom zu Berlin.

2006

Roos, J. & Schöler, H. "QUASI Heidelberg" - Projektvorstellung. Vortrag anl. Auftaktveranstaltung "Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung in Heidelberger Kindertageseinrichtungen, Neue Aula der Universität, Heidelberg, 7. Oktober 2006.

Treutlein, A., Marx, P., Weber, J., Zöller, I., Roos, J., Schneider, W. & Schöler, H. Elterliches Bildungsniveau, kognitive Voraussetzungen und Leseumwelt als Einflussfaktoren auf schulische Lese- und Rechtschreibleistungen. Vortrag anl. 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Nürnberg, 17.-21. September 2006.

Schakib-Ekbatan, K., Hasselbach, P., Roos, J. & Schöler, H. EVAS - Evaluation von Sprachförderprogrammen bei Vorschulkindern mit Migrationshintergrund: Ziele, Design und erste Ergebnisse. Vortrag anl. 6th European Congress der Comité Permanent de Liaison des Orthophonistes/Logopèdes de l' Union Européenne (CPOL), Berlin, 15.-17. September 2006.

Zöller, I., Treutlein, A., Roos, J. & Schöler, H. Lese- / Rechtschreibkompetenzen am Ende der 2. und 3. Klasse - Familiäre und schulische Rahmenbedingungen. Poster anl. DGfE-Kongress "Bildung - macht - Gesellschaft", Frankfurt, 20.-22. März 2006. 

2005

Zöller, I., Scheib, K., Roos, J. & Schöler, H. Lese- und Rechtschreibkompetenzen am Ende der zweiten Klasse und familiäre Lebensverhältnisse. Vortrag anl. 10. Tagung der Fachgruppe Pädagogische Psychologie, Halle, 26.-28. September 2005. 

Fehrenbach, C., Zöller, I., Roos, J. & Schöler, H. Bildungsaspirationen der Eltern und elterliche Zufriedenheit mit den Schulleistungen am Ende der dritten Klasse. Poster anl. 10. Tagung der Fachgruppe Pädagogische Psychologie, Halle, 26.-28. September 2005.

Zöller, I., Scheib, K., Roos, J. & Schöler, H. Entwicklung des Schriftspracherwerbs in den ersten Grundschuljahren. Poster anl. 17. Tagung der Fachgruppe Entwicklungspsychologie, Bochum, 14.-16. September 2005.

Schöler, H., Roos, J., Scheib, K. & Zöller, I. Schriftsprachliche Fähigkeiten von Risikokindern am Ende der 2. Klasse. Poster anl. 17. Tagung der Fachgruppe Entwicklungspsychologie, Bochum, 14.-16. September 2005.

Scheib, K., Müller, I., Roos, J. & Schöler, H. Vorschulische Trainingsprogramme zur Prävention von Lese-Rechtschreibschwierigkeiten in ihrer praktischen Anwendung. Vortrag anl. des 34. Fachkongresses des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie (dbl), Kassel, 26.-28. Mai 2005.

Scheib, K., Müller, I., Fehrenbach, C., Roos, J. & Schöler, H. Einfluss soziokultureller Faktoren auf den Schriftspracherwerb im Grundschulalter. Vortrag anl. der Frühjahrstagung "Veränderungsmessung und Längsschnittstudien: Neue Datengrundlagen für Bildungsforschung und Bildungsmonitoring" der Sektion Empirische Bildungsforschung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft DGfE, Berlin, 17.-19. März 2005.

Roos, J. & Schöler, H. EVES - Evaluation eines Vorschultrainings zur Prävention von Schriftspracherwerbsproblemen sowie Verlauf und Entwicklung des Schriftspracherwerbs in der Grundschule. Vortrag anl. 29. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, 16.-19. März 2005, Heidelberg.