Header image
Header image
Header image
Header image
Header image
Header image
Header image
Header image
Header image
Header image
Institut für PsychologieProfessur für Entwicklungspsychologie

Akademische Mitarbeiterin an der Professur für Entwicklungspsychologie

Katja Schneller, M.Sc.
Altbau, Raum 232

Institut für Psychologie
Pädagogische Hochschule Heidelberg
Keplerstraße 87
D-69120 Heidelberg

Tel.: + 49 (0) 6221 477-451
schneller☞ Bitte fügen Sie an dieser Stelle ein @ ein ☜ph-heidelberg☞ Bitte fügen Sie an dieser Stelle einen Punkt ein ☜de

Werdegang

Seit März 2019

Vertretung der Lehre am Institut für Sonderpädagogik, SFR Sprache

Seit Februar 2017

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Psychologie
(Professsur für Entwicklungspsychologie/Schwerpunkt Sprachentwicklung)

Projekt: „Sprachliche Bildung und Förderung in der Fachschule für Sozialwesen (Erzieher_innenausbildung)“

Projekt: „Alltagsintegrierte Sprachförderung (mehrsprachiger Kinder) im U3-Bereich in der Kooperation zwischen Kindertagespflege, Kindertagesstätte und Eltern“

November 2015 - Februar 2017

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Sprachbildung und -Entwicklung im KitaAlltag (SEIKA-NRW). Erforschung der Bedingungen einer wirksamen frühen Sprachbildung in Kindertages-einrichtungen“, Fakultät für Psychologie, Entwicklungspsychologie, Ruhr-Universität Bochum (Prof. Dr. B. Leyendecker)

Seit August 2009

Tätigkeit als akademische Sprachtherapeutin, u.a. Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ) Florence Nightingale Krankenhaus der Kaiserswerther Diakonie Düsseldorf; Zentrum für angewandte Psycho- und Patholinguistik (ZAPP) Potsdam
aktuell: Logopädische Praxis Nina Nikolic, Bürstadt

Ausbildung

April 2012 - Januar 2015

M.Sc. Experimental and Clinical Linguistics (IECL), Schwerpunkt Psycholinguistik/Spracherwerb, Universität Potsdam

Oktober 2005 - Juli 2009

B.Sc. Logopädie, Hochschule Fresenius, University of Applied Sciences

Publikationen 

Bihler, L.-M., Agache, A., Schneller, K., Willard, J.A. & Leyendecker, B. (2018). Expressive Morphological Skills of Dual Language Learning and Monolingual German Children: Exploring Links to Duration of Preschool Attendance, Classroom Quality, and Classroom Composition. Frontiers in Psychology 9, 1–12. doi:10.3389/fpsyg.2018.00888.

Tagungs-/Kongressbeiträge

Schneller, K., Lautenschläger, T., Ertanir, B. & Sachse S. (2019). Assessing young dual language learners’ language skills. Investigation of potential risk factors. CLShef 19 - Child Language Symposium 2019 in Sheffield (UK), 10.-12.07.2019

Lautenschläger, T., Schneller, K., Ertanir, B. & Sachse, S. (2018). Erfassung der Erzählfähigkeit mehrsprachig aufwachsender Vorschulkinder. 10. Interdisziplinäre Tagung über Sprachentwicklungsstörungen (ISES) in Dortmund, 15.-17.11.2018