Servicestelle Forschungsmethoden

Team

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. Christian Rietz

Christian Rietz beschäftigt sich mit Methoden und Methodologien der quantitativen Forschung und vor allem der Mixed Methods-Ansätze. Im Bereich der quantitativen Forschung liegt sein Forschungsschwerpunkt auf der (intelligenten) Anwendung multivariater Verfahren, der Einzelfallanalyse und computerintensiver Statistik. Im Rahmen der Mixed Methods-Ansätze hat er eine hohe Expertise in der Erstellung komplexer Untersuchungsdesigns innerhalb dieses Paradigmas und der Auswertung und Integration von Daten und Informationen aus verschiedenen qualitativen wie quantitativen Quellen. Unabhängig von der verwendeten Datenerhebungs- und Auswertungsmethode faszinieren ihn besonders längsschnittliche Designs und dependent samples. Inhaltlicher Schwerpunkt der Arbeit von Christian Rietz sind die Digitale Transformation und ihre Auswirkungen (auch auf die empirische Forschung). Weitere Information

Prof. Dr. Melanie Kuhn

Melanie Kuhn beschäftigt sich mit Methoden und Methodologien qualitativer Forschung mit einem besonderen Schwerpunkt in qualitativen Beobachtungsverfahren wie der Ethnographie und der Teilnehmenden Beobachtung. Ihre Expertise liegt in sinn-rekonstruktiven Auswertungsverfahren, hier insbesondere in konversations- und sequenzanalytischen Zugängen und der Forschungsstrategie der Grounded Theory. Sie interessiert sich zum einen für grundlegende methodologische Fragen wie etwa für die sozialtheoretischen Prämissen qualitativer Methoden und das Verhältnis von Theorie und Empirie, wie zum anderen für spezifischere methodologische Herausforderungen der qualitativen Differenz- und Ungleichheitsforschung und der Kindheitsforschung (u.a. Reifizierung, Repräsentation, Perspektivität, Normativität). Ihre inhaltlichen Forschungsschwerpunkte und Projekterfahrungen liegen in der qualitativen Kindheits-, Migrations-, Ungleichheits- und Professionsforschung, die überwiegend im Kontext von Erziehungs- und Bildungsinstitutionen angesiedelt ist. Weitere Information

Geschäftsführung

Dr. Maya Machunsky

Maya Machunsky hat als Diplom-Psychologin in verschiedenen inhaltlichen Bereichen wie der angewandten Sozialforschung und der Marktforschung gearbeitet und in diesen Kontexten unterschiedlichste quantitative Forschungsmethoden eingesetzt. Im Rahmen ihrer langjährigen Forschungsarbeit zu Intergruppenkonflikten und sozialer Wahrnehmung an verschiedenen nationalen und internationalen Universitäten hat sie ihr methodisches Wissen stetig vertieft. Die von ihr verwendeten Verfahren umfassen schwerpunktmäßig varianz- und regressionsanalytische Methoden und deren Erweiterungen wie beispielsweise Multilevel-, Dominanz- und Kontrastanalyse. Neben Lehrtätigkeiten in den Fächern Sozial- und Kognitionspsychologie sowie Diagnostik und Konsumentenpsychologie hat sie vor allem quantitative Methoden gelehrt und in diesem Bereich Mitarbeiterschulungen durchgeführt. Weitere Information

Erweitertes Team