Institut für GesellschaftswissenschaftenSportwissenschaft / Sportpädagogik

Ansprechpartner für die Sporteingangsprüfung:

Carina Große, M. Sc. Vorsitzende der Sporteingangsprüfung (grosse(at)ph-heidelberg.de); Telefon 06221-477608

Sekretariat: Christine Kugel (sport(at)ph-heidelberg.de); Telefon 06221-477605

Da wir zur Zeit das Anmeldeverfahren für die Sporteingangsprüfung umstellen, stehen die Anmeldeformulare zur Zeit nicht zur Verfügung.

Eine Anmeldung ist voraussichtlich erst ab Ende Januar/Anfang Februar möglich.

Häufige Fragen zur Sporteingangsprüfung

Wann kann ich mit dem Sportstudium beginnen?                                 

Der Beginn des Sportstudiums an der PH in Heidelberg ist zum Winter- und Sommersemester möglich, allerdings findet die Sporteingangsprüfung nur einmal im Jahr (Mai/Juni) statt!

Welche Voraussetzungen bestehen für ein Sportstudium?

Erforderlich ist eine Hochschulzugangsberechtigung (Abitur) und das Bestehen einer praktischen Sporteingangsprüfung.
Wer die Fachhochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife besitzt und einen  Bachelor-Studiengang studieren möchte, zu der er nicht die Berechtigung hat, kann an der Deltaprüfung teilnehmen.

Anerkennung externer Prüfungen / Leistungen
Welche Sporteingangsprüfungen anderer Hochschulen werden an der PH Heidelberg anerkannt?

Eine Anerkennung ist nur möglich, wenn die geforderten Leistungen in der anzuerkennenden Eingangsprüfung der Prüfung der PH Heidelberg entsprechen un ddiese nicht älter als drei Jahre sind. Dies trifft auf alle Pädagogischen Hochschulen in Baden-Württemberg zu!

Weiterhin wird die Eingangsprüfung folgender Universitäten anerkannt: Uni Heidelberg, Uni Bochum, Uni Halle-Wittenberg (nur Sekundar- und Gymnasium), Uni Frankfurt (mindestens 14 Punkte), TU Darmstadt, Deutsche Sporthochschule Köln.

Was muss ich bei der Sporteingangsprüfung leisten?

Im Rahmen der Sporteingangsprüfung müssen Leistungen in folgenden Sportarten erbracht werden: Leichtathletik, Schwimmen, Sportspiele, Gerätturnen und Gymnastik/Tanz. Die spezifischen Anforderungen in der jeweiligen Sportart sind hier aufgeführt.

Werden Teile von Sporteingangsprüfungen anderer Standorte an der PH Heidelberg anerkannt?

Nein, Sporteingangsprüfungen anderer Universitäten werden nur vollständig anerkannt.

Wann kann die Sporteingangsprüfung komplett erlassen werden?

Auf Antrag und Nachweis gleichwertiger Prüfungsleistungen (PFS-Abschluss, bestandene Aufnahmeprüfungen an einer Universität oder PH BW,) wird die Sporteignungsprüfung erlassen, sofern sie nicht älter als 3 Jahre ist. Bei anderen bestandenen Eignungsprüfungen (andere Bundesländer) erfolgt eine Überprüfung auf Gleichwertigkeit (Einzelfallprüfung).

Was muss ich machen, wenn ich an einer baden-württembergischen PH oder Universität die Eingangsprüfung bestanden habe?

Sie laden die Bescheinigung, sofern diese nicht älter als drei Jahre ist, mit Ihren anderen Bewerbungsunterlagen hoch.  Eine Anerkennung durch das Fach Sport der PH Heidelberg ist nicht notwendig.

Muss ich auch eine Sporteingangsprüfung ablegen, wenn ich Sport als Neigungsfach in der Schule hatte?

Ja, es muss immer eine Sporteingangsprüfung abgelegt werden! Wir erkennen die in der praktischen Abiturprüfung erbrachten Leistungen an, wenn mindestens 8 Punkte erreicht wurden. Weiterhin darf die Prüfung nicht länger als 3 Jahre zurückliegen. Für die Anerkennung der Teildisziplinen, ist eine Bescheinigung der Schule (Formular s. Schulbescheinigung 1: www.ph-heidelberg.de/sportwissenschaft-sportpaedagogik/download-center/sporteingangspruefung.html) notwendig. Die anderen Disziplinen müssen im Rahmen der Sporteingangsprüfung absolviert werden.

Benötigen Leistungssportler auch die Sporteingangsprüfung?

Ja, jeder Bewerber benötigt den Nachweis einer bestandenen Sporteingangsprüfung.

Ich habe die Sporteingangsprüfung an einer Hochschule außerhalb von Baden-Württemberg absolviert. Was muss ich bei meiner Bewerbung einreichen?

Bevor Sie sich um einen Studienplatz bewerben können, benötigen Sie eine Anerkennung Ihrer Sporteingangsprüfung aus dem Fach Sport der Päd. Hochschule Heidelberg. Reichen Sie eine beglaubigte Kopie Ihrer Bescheinigung mit dem Formular (Antrag zur Anerkennung d. Sporteingangsprüfung) bei uns ein. Nach Überprüfung, ob eine Anerkennung möglich ist erhalten Sie eine Bescheinigung über die Anerkennung. Mit dieser Bescheinigung können Sie sich dann um einen Studienplatz bewerben.

Anmeldung und Gebühren
Wo und wann melde ich mich zur Sporteingangsprüfung in Heidelberg an?

Anmeldeschluss ist der 15. Mai. Die Anmeldung erfolgt über Frau Kugel (Sekretariat).

Wie ist die Anmeldegebühr von 40 Euro zu entrichten?

Die Gebühr müssen Sie rechtzeitig an die Landesoberkasse Ba-Wü/Päd. Hochschule Heidelberg überweisen (Kassenzeichen, Vor-und Nachname des Prüfungsteilnehmers unbedingt angeben)! Den Nachweis über die Zahlung legen Sie der Anmeldung zur Sporteingangsprüfung bei. Nähere Informationen finden Sie im Leitfaden www.ph-heidelberg.de/sportwissenschaft-sportpaedagogik/download-center/sporteingangspruefung.html

Die Gebühr beinhaltet die Teilnahme an der Haupt- und Nachprüfung. Die Gebühr ist immer in voller Höhe zu entrichten, auch wenn z. B. aufgrund von anerkannten schulischen Leistungen die Prüfung nicht in allen Sportarten absolviert werden muss. Eine Erstattung der Prüfungsgebühr bei Nichtteilnahme ist nicht möglich.

Nachtermin
Wann muss ich mich anmelden, wenn ich am Hauptprüfungstermin verhindert bin und am Nachtermin teilnehmen möchte?

Auch dann gilt die Anmeldefrist zum 15. Mai! Wer diese Anmeldefrist nicht einhält, kann nicht an der Eingangsprüfung teilnehmen.

Wer darf am Nachtermin teilnehmen?

Am Nachtermin teilnehmen dürfen alle Bewerber, die am ersten Termin nachweislich (z. B. durch ein ärztliches Attest) verhindert sind. Außerdem können alle Bewerber, die die Prüfung beim ersten Termin nicht bestanden haben, am Nachtermin teilnehmen. Im zweiten Fall beschränkt sich die Prüfung beim Nachtermin auf die Übungen, die am ersten Termin nicht bestanden wurden. Wer nur am Nachtermin teilnimmt, hat keine Möglichkeit, nicht bestandene Prüfungsteile zu wiederholen.

Wie läuft die Prüfung am Nachtermin ab?

Alle Bewerber - also sowohl diejenigen, die die gesamte Prüfung am Nachtermin absolvieren, als auch diejenigen, die eine Prüfung nur in einzelnen Übungen/Disziplinen ablegen müssen - kommen zur Anmeldung um 8.00 Uhr ins Sekretariat der Abt. Sport der Pädagogischen Hochschule. Die Nachprüfung einzelner Prüfungsteile wird so kompakt wie möglich organisiert, so dass nur Zeit für das Absolvieren dieser Prüfungsteile einzuplanen ist. Wer die gesamte Eingangsprüfung am Nachtermin absolviert, wird bis in den Nachmittag beschäftigt sein.

Kann ich beim Nachtermin andere Prüfungsteile wählen als beim ersten Prüfungstermin?

Ja, aber nur in den Prüfungsbereichen, in denen Wahlmöglichkeiten bestehen. So kann bspw. im Schwimmen beim Nachtermin eine andere Stilart oder bei den Sportspielen ein anderes Spiel gewählt werden als beim ersten Termin. In der Leichtathletik ist dies in den Prüfungsbereichen Sprung (Hoch-/Weitsprung) und Stoß/Wurf (Kugelstoßen/Schleuderball) möglich. Die getroffene Wahl ist verbindlich und kann nach einem Fehlversuch (Nicht-Bestehen) nicht revidiert werden.

Ich habe auch beim Nachtermin die Sporteingangsprüfung nicht bestanden. Wann kann ich es nochmals versuchen?

Erst wieder im nächsten Jahr. Sie müssen sich hierfür erneut (bis zum 15. Mai!) anmelden. Eine Einschreibung für ein Sportstudium an der PH Heidelberg ist ohne den Nachweis einer bestandenen Sporteingangsprüfung nicht möglich. Die Prüfung muss im nächsten Jahr abermals vollständig abgelegt werden.

Kann ich die Nachprüfung auch an einer anderen Hochschule ablegen?

Nein, die Nachprüfung muss auf jeden Fall an der Hochschule abgelegt werden, an der auch am Hauptprüfungstermin teilgenommen wurde.

Prüfungsablauf
Muss ich alle Prüfungsteile bestehen?

Nein, die Prüfung ist dann bestanden, wenn Sie eine Teildisziplin aus Leichtathletik und Turnen nicht bestehen. Es müssen 6 aus 7 Teildisziplinen aus beiden Sportarten bestanden werden.

Muss ich für die Sporteingangsprüfung trainieren?

Unbedingt! Vor einer unvorbereiteten Teilnahme an der Sporteingangsprüfung raten wir dringend ab!

Gibt es Übungstage an der PH Heidelberg?

Derzeit gibt es keine Übungstage an der PH, es ist aber möglich, an den Übungstagen der Uni Heidelberg teilzunehmen.

Wie lange ist eine bestandene Eingangsprüfung gültig?

Die Bescheinigung über die bestandene Sporteingangsprüfung ist 3 Jahre gültig.

Attest
Benötige ich ein sportärztliches Attest?

Sie müssen kein sportärztliches Attest vorlegen, um an der Eingangsprüfung teilnehmen zu können. Die Teilnahme an der Sporteingangsprüfung erfolgt auf eigene Verantwortung. Bei Verletzungen/Unfällen im Rahmen der Sporteingangsprüfung sind Sie über die Unfallkasse Baden-Württemberg versichert. Eine Unfallmeldung im Sekretariat des Faches Sport der PH Heidelberg ist zwingend erforderlich.

Wer hilft mir weiter, wenn ich die gesuchte Information auf der Homepage nicht gefunden habe?

per eMail unter sport@remove-this.ph-heidelberg.de oder grosse@remove-this.ph-heidelberg.de
per Telefon -> siehe Ansprechpartner

Schriftwechsel wenn möglich bitte per eMail nach gründlicher Durchsicht der Webseiten. Bitte stellen Sie nur Fragen, die hier, sowie in der gemeinsamen Satzung der Pädagogischen Hochschulen Baden-Württembergs nicht beantwortet werden.

Termin

Anmeldung ab Ende Januar/Anfang Februar 2020

Anmeldeschluss ist der 15. Mai jedes Jahr

Hauptprüfungstermin: 09. Juni 2020

Nachprüfungstermin: 07. Juli 2020