Institut für deutsche Sprache und LiteraturSprecherziehung

Sprecherziehung - Grundlagen der mündlichen Kommunikation

Warum Sprecherziehung? Was bietet sie in Studium und Beruf?

Hören Sie den SWR-Beitrag zur Sprecherziehung für angehende LehrerInnen! Sehr informativ, bekannte KollegInnen kommen zu Wort, gibt Einblick in unsere Arbeit mit O-Tönen aus Übungsveranstaltungen. Dauer: ca. 28 min.
Es lohnt sich!

"SWR2 Wissen Der gute Ton des Lernens - Die Bedeutung der Stimme im Unterricht"
Hier der Beitrag zum Herunterladen: http://www.deutschlandfunk.de/stimmtraining-in-der-lehrerausbildung-autoritaet-gewinnen.680.de.html?dram:article_id=385658 (8.6.20017)

Die Aufgaben der Sprecherziehung

  • Grundlagen der mündlichen Kommunikation (Atmung, Stimme, Artikulation, Intonation, verständliches und wirksames Sprechen)
  • Ästhetische Kommunikation (Gedichte im Unterricht, Hörspiele, Märchen, Szenisches Lesen)
  • Rhetorische Kommunikation (Gesprächsführung, Vortragsgestaltung, Argumentation)

Studierende, die wegen Stimm- oder Ausspracheproblemen an ihrer Eignung für einen Lehrberuf zweifeln, sollten möglichst bald in eine unserer Sprechstunden kommen und einen individuellen Beratungstermin vereinbaren, damit eventuell nötige Therapien rechtzeitig eingeleitet werden können.

Ansprechpartnerinnen: Andrea Brunner und Heike Heinemann
Besuchen Sie uns auch in Stud.IP!

Roland W. Wagner im wohlverdienten Ruhestand
Herr Roland W. Wagner geht zum Sommersemester 2018 in den Ruhestand. Studenten und Studentinnen, die von ihm betreut werden / wurden wenden sich gegebenfalls bitte an die neue Kollegin Heike Heinemann oder an Andrea Brunner.

Heike Heinemann tritt ab 01.04.2018 Nachfolge Wagner an
Nachfolge Wagner ist Frau Heike Heinemann, ehemalige langjährige Lehrbeauftragte des Fachgebiets Sprecherziehung. Besuchen Sie ihr Profil in Stud.IP.

gez. Andrea Brunner und Heike Heinemann

Sekretariat

Sabine Hertel
Raum: A 311a
Tel.: 06221 477-310
Fax.: 06221 477-407
hertel(at)ph-heidelberg.de

Öffnungszeiten für Studierende:
Mo-Do: 10:00 bis 12:00 und 13:00 bis 14:30
Fr: 10:00 bis 12:00