StudiumStipendien

Das Deutschlandstipendium für Fördernde

An der Pädagogischen Hochschule Heidelberg studieren die Bildungsexpertinnen und -experten von morgen. Damit leistet unsere Hochschule einen wichtigen Beitrag für die Bewältigung gegenwärtiger und zukünftiger gesellschaftlicher Herausforderungen.

Unser Auswahlkonzept zur Zulassung auf einen (lehramtsbezogenen) Studienplatz gilt dabei als bundesweites Referenzmodell: Wir berücksichtigen soziales Engagement wie zum Beispiel soziale Dienste, ehrenamtliche Tätigkeiten oder Vereinsaktivität im selben Umfang wie die Abiturnote; dies gilt deutschlandweit als einzigartig.

Unsere Hochschule zeichnet sich ferner dadurch aus, dass wir die Bedürfnisse und Bedarfe unserer Studierenden in den Mittelpunkt stellen: Durch einen engen Bezug zur Praxis und mittels forschungsbasierter Lehre bereiten wir sie bestmöglich auf ihre wichtige gesellschaftliche Aufgabe vor.

Das Deutschlandstipendium unterstützen wir, weil es neben erstklassigen Noten auch gesellschaftliches Engagement und besondere persönliche Leistungen berücksichtigt – etwa die erfolgreiche Überwindung von Hürden in der eigenen Bildungsbiografie. Ihre Spende von 1.800 Euro pro Jahr und Stipendium leistet einen wichtigen Beitrag, damit unsere Studierende weiterhin wissenschaftliche Spitzenleistungen erbringen und sich gleichzeitig aktiv in die Gesellschaft einbringen können.

Weitere Informationen zu einer potenziellen Förderung finden Sie in dem angehängten Flyer (PDF). Wir freuen uns, wenn Sie uns unterstützen.

Wer kann gefördert werden?

Gefördert werden Studienanfänger und Studierende, die hervorragende Perspektiven in Studium und Beruf aufweisen - und das unabhängig vom Einkommen der Eltern und anderen Förderungen. Die Laufzeit des Stipendiums beträgt jeweils zwei Semester. Zu den zentralen Vergabekriterien zählen u.a. die erbrachten Leistungen in Schule und Studium sowie gesellschaftliches Engagement. Die Bindung an einen bestimmten Studiengang ist möglich, die PH Heidelberg sucht die Stipendiaten allerdings selbst aus.

Fördernde an der PH Heidelberg

2019/2020: Klaus Höchstetter Stiftung (5 Stipendien), BBBank Stiftung (3 Stipendien), Vector Stiftung (6 Stipendien)
2018/2019: Klaus Höchstetter Stiftung (5 Stipendien), BBBank Stiftung (3 Stipendien), Vector Stiftung (6 Stipendien)
2017/2018: Klaus Höchstetter Stiftung (5 Stipendien), BBBank Stiftung (3 Stipendien), Vector Stiftung (6 Stipendien)
2016/2017: Klaus Höchstetter Stiftung (5 Stipendien), BBBank Stiftung (3 Stipendien), Vector Stiftung (6 Stipendien)
2015/2016: Klaus Höchstetter Stiftung (5 Stipendien), BBBank Stiftung (3 Stipendien)
2014/2015: Klaus Höchstetter Stiftung (5 Stipendien)
2012/2013: Klaus Höchstetter Stiftung (2 Stipendien)
2011/2012: Deutsche Bank AG Mannheim (6 Stipendien)

Lesen Sie hier die Grußworte der bisherigen Förderer: Grußworte

Informationen für Fördernde

Antworten auf die Frage, warum es sich lohnt, finden Sie unter www.deutschlandstipendium.de.

Kontakt

Für (potenziell) Fördernde
Transferzentrum
Timo Petersen
Raum BH.104
+49 6221 477-6768
petersen@remove-this.ph-heidelberg.de
www.ph-heidelberg.de/transferzentrum

Für Studierende
Prorektorat
Ruth Schneider
Raum 206a
+49 6221 477-168
ruth.schneider@remove-this.vw.ph-heidelberg.de
www.ph-heidelberg.de/rektorat

Studienbüro
Raum 002-005
+49 6221 477-555 (Hotline)
studisek@remove-this.vw.ph-heidelberg.de
www.ph-heidelberg.de/studium

Satzung

Die Satzung vom 9. Februar 2011 können Sie hier einsehen: Deutschlandstipendium