StudiumStipendien

Das Deutschlandstipendium für Fördernde

Bildung stellt heute eine der wichtigsten strategischen Ressourcen dar, nicht nur in Deutschland. Wer Wissen effektiv einsetzt, verschafft sich Wettbewerbsvorteile in der ganzen Welt. Doch die Talente sind rar.
Das Deutschlandstipendium ermöglicht es daher begabten Studierenden auch an der PH Heidelberg, sich voll und ganz auf ihr Studium zu konzentrieren. Die Stipendiaten erhalten monatlich 300 €, dies entspricht einer Fördersumme von 3.600 € jährlich. Dabei zahlt die Hälfte der Bund, die andere Hälfte (also 1.800 € jährlich) übernehmen private Fördernde. Gerade die gemeinsame Förderung durch private Mittelgeber und dem Bund hält Stipendiaten für das Erreichen ihrer Studienziele den Rücken frei und stärkt die Netzwerke von Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft.

Wer kann gefördert werden?

Gefördert werden Studienanfänger und Studierende, die hervorragende Perspektiven in Studium und Beruf aufweisen - und das unabhängig vom Einkommen der Eltern und anderen Förderungen. Die Laufzeit des Stipendiums beträgt jeweils zwei Semester. Zu den zentralen Vergabekriterien zählen u.a. die erbrachten Leistungen in Schule und Studium sowie gesellschaftliches Engagement. Die Bindung an einen bestimmten Studiengang ist möglich, die PH Heidelberg sucht die Stipendiaten allerdings selbst aus.

Fördernde an der PH Heidelberg

2018/2019: Klaus Höchstetter Stiftung (5 Stipendien), BBBank Stiftung (3 Stipendien), Vector Stiftung (6 Stipendien)
2017/2018: Klaus Höchstetter Stiftung (5 Stipendien), BBBank Stiftung (3 Stipendien), Vector Stiftung (6 Stipendien)
2016/2017: Klaus Höchstetter Stiftung (5 Stipendien), BBBank Stiftung (3 Stipendien), Vector Stiftung (6 Stipendien)
2015/2016: Klaus Höchstetter Stiftung (5 Stipendien), BBBank Stiftung (3 Stipendien)
2014/2015: Klaus Höchstetter Stiftung (5 Stipendien)
2012/2013: Klaus Höchstetter Stiftung (2 Stipendien)
2011/2012: Deutsche Bank AG Mannheim (6 Stipendien)

Lesen Sie hier die Grußworte der bisherigen Förderer: Grußworte

Informationen für Fördernde

Antworten auf die Frage, warum es sich lohnt, finden Sie unter www.deutschlandstipendium.de.

Kontakt

Für (potenziell) Fördernde
Transferzentrum
Timo Petersen
Raum BH.104
+49 6221 477-6768
petersen@remove-this.ph-heidelberg.de
www.ph-heidelberg.de/transferzentrum

Für Studierende
Prorektorat
Ruth Schneider
Raum 206a
+49 6221 477-168
ruth.schneider@remove-this.vw.ph-heidelberg.de
www.ph-heidelberg.de/rektorat

Studienbüro
Raum 002-005
+49 6221 477-555 (Hotline)
studisek@remove-this.vw.ph-heidelberg.de
www.ph-heidelberg.de/studium

Satzung

Die Satzung vom 9. Februar 2011 können Sie hier einsehen: Deutschlandstipendium