Studium

Verfahren

Sie sind verpflichtet, sich als Doktorand:in während Ihrer Promotion zu immatrikulieren (§ 38 Abs. 5 Landeshochschulgesetz). Sofern Sie zu 50% oder mehr an der Hochschule während Ihrer Promotion in einem Beschäftigungsverhältnis stehen, können Sie gegenüber dem Rektorat erklären, dass Sie nicht immatrikuliert werden möchten.

Sofern Sie für die Aufnahme Ihrer Promotion noch Auflagen erfüllen müssen, ist die Einschreibung zur Promotionsvorbereitung erforderlich. Die Einschreibung zur Promotionsvorbereitung dient der Berechtigung zum Besuch von Lehrveranstaltungen und ist verpflichtend. Ohne Einschreibung können die zur Erfüllung der Auflagen notwendigen Lehrveranstaltungen nicht besucht werden!

Die Einschreibung erfolgt per Formular. Der Antrag muss von Ihnen ausgedruckt und unterschrieben an die folgende Adresse versandt werden. Sollte bei Ihrer Einschreibung etwas unvollständig oder fehlerhaft sein, werden Sie nach der Bearbeitung schriftlich darauf hingewiesen und bekommen eine neue Frist zum Nachreichen der Unterlagen mitgeteilt.

Für die postalische Einschreibung verwenden Sie bitte die folgende Anschrift:
Pädagogische Hochschule Heidelberg
Studienbüro
Postfach 10 42 40
69032 Heidelberg

Voraussetzungen

Die Einschreibung während einer Promotion oder Promotionsvorbereitung erfolgt in dem Fach, in welchem Ihre Promotion erfolgt. Die Voraussetzungen zur Promotion entnehmen Sie bitte der Promotionsordnung. Sofern Sie nicht direkt zur Promotion zugelassen werden können, ist ggf. ein vorbereitendes Sudium zur Erlangung der Promotionsberechtigung möglich.

Die Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen sowie die Entscheidung über die Zulassung zur Promotion erfolgt durch den Promotionsausschuss.

Bei positiver Entscheidung des Promotionsausschusses erhalten Sie einen schriftlichen Bescheid über die Annahme als Doktorand:in. Sofern hierzu noch Studienleistungen zu erbringen sind, erhalten Sie einen Bescheid, in welchem die Auflagen zur Aufnahme einer Promotion genannt sind.

Erst nach Entscheidung des Promotionsausschusses ist die Einschreibung als Doktorand:in oder zur Promotionsvorbereitung im Studienbüro möglich.

Fristen

Die Immatrikulation sollte bis zum Beginn des Semesters (30.09. zum Wintersemester, 31.03. zum Sommersemester) durchgeführt werden. Sofern dies nicht möglich sein sollte, kann die Immatrikulation erst zum Folgesemester erfolgen.

Erforderliche Unterlagen

  • Antrag auf Immatrikulation(Einschreibebogen) (PDF, ca. 0,72MB)
    Ausfüllhinweise und Schlüsselbogen
  • Aktuelle Krankenversicherungsbescheinigung (für gesetztlich Versicherte) bzw. einen Nachweis über die Befreiung von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht von einer gesetzlichen Krankenkasse (für privat oder im Ausland Versicherte)
  • Ein Passbild (auf der Rückseite mit Vor- u. Zuname versehen)
  • Einen frankierten Rückumschlag (Größe DIN B4 - etwas größer als ein DIN A4 Blatt; Porto 1,55 €)
  • Amtlich beglaubigte Kopie Ihres  Hochschulabschlusszeugnisses welches Sie zur Promotion oder Promotionsvorbereitung berechtigt
  • Amtlich beglaubigte Kopie Ihrer Hochschulzugangsberechtigung (Abitur o.ä.)
  • Exmatrikulationsbescheinigungen aller bisher besuchten Hochschulen (mit Beginn- und Endedatum)
  • Bescheid vom Promotionsausschuss über die Annahme als Doktorand:in bzw. über die Auflagen zur Erlangung der Promotionsberechtigung; Unterschrift des Dekans/der Dekanin
  • Für Bürger:innen aus Nicht-EU-Staaten oder Staatenlose:
    Aufenthaltstitel

Gebühren

Der Semesterbeitrag beträgt insgesamt 171,75 Euro.

Für den Überweisungsauftrag verwenden Sie bitte die folgenden Angaben. Um eine eindeutige Zuordnung Ihres Semesterbeitrags zu gewährleisten, achten Sie bitte darauf, die Überweisungsdaten vollständig und korrekt zu übernehmen und den richtigen Zahlbetrag zu überweisen.

ist es unbedingt erforderlich das die Überweisungsdaten korrekt übernommen werden und der richtige Zahlbetrag überwiesen wird!

Überweisungsdaten

Empfänger Landesoberkasse Baden-Württemberg
Bank Baden-Württembergische Bank
IBAN DE02600501017495530102
BIC SOLADEST600
Kunden-Referenznummer / Verwendungszweck 1471570000350 Sommersemester 2022
noch Verwendungszweck Bewerber:innen-/Matrikelnummer, Nachname, Vorname

Zahlbetrag

Promotion und Promotionsvorbereitung 171,75 Euro

Nach der Einschreibung

Nachdem Sie uns Ihre Immatrikulationsunterlagen auf dem Postweg zukommen gelassen haben, überprüfen wir Ihre Angaben auf Korrektheit und die eingereichten Unterlagen auf Vollständigkeit. Außerdem warten wir ggf. den Eingang Ihres Semesterbeitrags ab. Die Bearbeitung beansprucht ab Eingang Ihres Antrags auf Immatrikulation eine Bearbeitungsdauer von in der Regel zwei bis vier Wochen.

Unvollständige Einschreibung:
Falls wir feststellen sollten, dass auf Ihrem Antrag auf Immatrikulation relevante Angaben fehlen oder benötigte Unterlagen nicht oder falsch eingereicht wurden, werden wir Sie vorerst nur unter der Auflage einschreiben, die Immatrikulation zu vervollständigen. Hierüber erhalten Sie eine gesonderte Nachricht mit einer Nachreichungsfrist. Bitte beachten Sie, dass sich die Bearbeitungszeit hierdurch verlängert und die vollständige Immatrikulation verzögert.

Vollständige Einschreibung:
Sofern im Rahmen der Immatrikulation alle benötigten Angaben vorgenommen wurden und die eingereichten Unterlagen vollständig sind, erhalten neue Studierende nach der Bearbeitungszeit ein Studienbuch mit allen für den Start in das Studium relevanten Unterlagen. Welche Unterlagen sich genau in Ihrem Studienbuch befinden, entnehmen Sie bitte der Rubrik Studienbuch.

Bereits im Vorsemester an der PH Heidelberg eingeschriebene Studierende erhalten kein Studienbuch, da Sie bereits alle Unterlagen besitzen. Nach erfolgter Einschreibung wird der neue Studiengang auf Ihrer Immatrikulationsbescheinigung vermerkt.

Studienbuch

Sofern, als neuer Studierender, ihre Einschreibung vollständig erfolgt ist und die Verbuchung des Semesterbeitrags und ggf. der Studiengebühren auf unserem Konto vorgenommen wurde, erhalten Sie in dem bei Ihrer Einschreibung beigefügten Rückumschlag Ihr Studienbuch.

Das Studienbuch wird Sie während Ihres gesamten Studiums an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg begleiten und soll Ihnen behilflich sein, alle Unterlagen, die im Zusammenhang mit Ihrer Studienplanung stehen, zu sammeln. Außerdem dient es bei Hochschulwechsel sowie insbesondere bei einem Auslandsstudium zur Vorlage an anderen Hochschulen.

Das Studienbuch enthält folgende Unterlagen:

CampusCard:
Die CampusCard ist eine multifunktionale Chipkarte und dient Ihnen während des gesamten Studiums für folgende Zwecke:

Weitere Informationen über die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten der CampusCard erhalten Sie auf der Informationsseite rund um die CampusCard.

Zugangsdaten zu den Online-Portalen:
Sie erhalten von unserem Rechenzentrum ein Freischaltpasswort, mit welchem Sie zusammen mit Ihrer Matrikelnummer einen Zugang zu unseren Online-Portalen freischalten können. Die folgenden Onlineportale stehen Ihnen hiermit an der PH Heidelberg zur Verfügung:

Die einzelnen Funktionen der Online-Portale entnehmen Sie bitte dem weiter unten aufgeführten Absatz.

Immatrikulationsbescheinigungen:
Sie erhalten mit Ihrem Studienbuch keine Immatrikulationsbescheinigungen. Nach Freischaltung des Online-Accounts haben Sie Zugang zum Campus-Portal. Hier finden Sie die für die in Anspruchnahme von BAFöG, Kindergeld und diverse anderen Vergünstigungen benötigten Immatrikulationsbescheinigungen zum Selbstausdruck. Die Bescheinigungen sind digital verifiziert und besitzen eine Verifizierungsnummer. Unterschrift oder Dienstsiegel sind nicht notwendig.

Weitere Inhalte zum Studienbuch:
Die zu Ihrem Studiengang passenden Deckblätter, Leistungsnachweise (insb. die Anlage zum Studienbuch für die lehramtsbezogenen Bachelorstudiengänge) und vieles mehr erhalten Sie im Downloadcenter auf unserer Homepage. Um Ordnung in Ihren Studienunterlagen zu halten und diese stets griffbereit zu haben, dient Ihnen das Studienbuch als Sammelordner und begleitet Sie während des gesamten Studiums.

Weiterhin können Sie hierin Bescheide von Studienbüro, Prüfungs- oder Praktikumsamt ablegen, welche Sie im Laufe Ihres Studiums auf dem Postweg erhalten.

Weitere Informationen

Stud.IP - Ihr Online-Lernportal

Stud.IP ist ein internetgestütztes Lehr-/Lernportal zur Unterstützung von Lehrveranstaltungen. Die Lernplattform dient in erster Linie der Organisation und Unterstützung der Lehre und ist über das Internet von überall erreichbar. Sie finden zu zahlreichen Lehrveranstaltungen bspw. Materialien, Diskussionsforen und virtuelle Arbeitsgruppen und Sie können sich über Stud.IP für Lehrveranstaltungen anmelden.

LSF - Ihr Online-Portal zur Studiumsverwaltung

LSF ist eine Plattform für die Studienverwaltung, die das stets aktuelle Vorlesungsverzeichnis mit allen wesentlichen Angaben für die Lehrveranstaltungen eines Semesters enthält.

Das LSF-Portal bietet im einzelnen folgende Funktionen:

  • Lehrveranstaltungen suchen und auf Aktualität überprüfen
  • Raum- und Personensuche
  • Stundenplan individuell gestalten

Weitere Informationen zu den einzelnen Funktionen finden sie unter der Rubrik Online-Funktionen. Der Zugang erfolgt mit den nach Ihrer Immatrikulation vom Rechenzentrum vergebenen Zugangsdaten.

Schriftliche Onlineberatung

Mit Fragen (Lehramtsbezug) können Sie sich schriftlich an das OBL.hse-heidelberg.de wenden.

Telefonhotline 06221 477-555

Montag:       8:00 - 14:00 Uhr
Dienstag:     8:00 - 14:00 Uhr
Mittwoch:     8:00 - 14:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 - 14:00 Uhr
Freitag:        8:00 - 12:00 Uhr.

Kontakt Studienbüro

Ihre Ansprechpartner:innen
persönlich: Student Service Center
telefonisch: Telefonhotline
per E-Mail: studisek@remove-this.vw.ph-heidelberg.de

Haus- und Postanschrift
Keplerstraße 87, 69120 Heidelberg
Räume 002-005
Anfahrtsskizze (PDF, ca. 40KB)