StudiumZentrales Prüfungsamt

Bachelorstudiengänge ohne Lehramtsbezug

An der Pädagogischen Hochschule Heidelberg können Sie die folgenden Bachelor-Studiengänge

Frühkindliche- und Elementarbildung (Kindheitspädagogik)
Prävention und Gesundheitsförderung
Gebärdensprachdolmetschen

absolvieren. In allen drei Studiengängen wird der akademische Grad "Bachelor of Arts" (B.A.) verliehen.

Inhaltliche und organisatorische Informationen zum Studium finden Sie auf den Seiten der Studiengänge Frühkindliche und Elementarbildung (Kindheitspädagogik), Prävention und Gesundheitsförderung und Gebärdensprachdolmetschen.

Die Mitarbeiter:innen im Zentralen Prüfungsamt stehen Ihnen gerne bei allen Fragen rund um Ihre Bachelor-Prüfung zur Verfügung.

Notenübersicht

Sie haben die Möglichkeit, sich über LSF online eine Notenübersicht selbst auszudrucken. Bitte beachten Sie, dass in der Online-Notenübersicht nur die Ergebnisse angezeigt werden, die vom Studiengang bereits ans Prüfungsamt gemeldet wurden.

Die Bachelor-Prüfung

Als akademische Prüfung liegt die inhaltliche und organisatorische Gestaltung der Bachelor-Prüfungen in der Verantwortung der Hochschule. Alle Einzelheiten sind durch die entsprechende Studien- und Prüfungsordnung der Pädagogischen Hochschule geregelt.

Die besonderen Inhalte für den Studiengang "Frühkindliche und Elementarbildung" gehen aus § 32 hervor, die für den Studiengang "Gesundheitsförderung" aus § 33.

Auf der Homepage der Studiengänge FELBI bzw. GEFÖ gibt es einen Überblick aller (Teil-)Module, die zu studieren sind  und es sind alle Inhalte der jeweiligen Fächer/Fachbereiche mit ihren zu erwerbenden Kompetenzen aufgeführt. Dort finden Sie die Angaben zu den Pflicht- und den Wahlpflichtbereichen sowie zu den vorgesehenen Formaten der Modulprüfungen.

Nachteilsausgleich

Die Behindertenbeauftragte Frau Barbara Bogner M.A. berät Studierende mit Behinderung/chronischer Krankheit im Vorfeld des Studiums und bei behinderungsspezifischen Fragen während des Studiums. Bitte wenden Sie sich zunächst an Frau Bogner um sich über die Möglichkeiten eines Nachteilsausgleichs für Ihre Prüfung beraten zu lassen. Wichtige Informationen zum Thema Nachteilsausgleich finden Sie hier.

Anerkennung von Kompetenzen aus dem Hochschulbereich

Informationen zum Thema Anerkennung finden Sie hier.