StudiumStudienangebot

Fächer mit abweichendem Umfang (schulisches Lernen)

Studierende eines lehramtsbezogenen Bachelor- oder Masterstudiengangs haben die Möglichkeit, zusätzlich ein Fach mit abweichendem Umfang (FaU) zu studieren. Der Senat der Pädagogischen Hochschule Heidelberg hat in seiner Sitzung am 14. Juni 2017 die entsprechende Studien- und Prüfungsordnung verabschiedet.

Studierende eines Bachelorstudiengangs mit Bezug zum Lehramt Grundschule, Sekundarstufe I und Sonderpädagogik können wählen zwischen einem FaU mit Bezug zum Lehramt Grundschule im Umfang von 40 Leistungspunkten (LP) und einem FaU mit Bezug zum Lehramt Sekundarstufe I im Umfang von 63 LP.

Das zusätzliche Studienangebot ermöglicht das Studium aller Bachelormodule eines Unterrichtsfachs (inkl. eines Wahlprofils aus dem Modul ÜSB 04) und wird mit einem Hochschulzertifikat abgeschlossen. Perspektivisch sind sog. Erweiterungsmasterstudiengänge im Umfang von 60 LP (Grundschule) bzw. 90 LP (Sekundarstufe I) geplant, wobei die Bacheloranteile (Module des FaU) entsprechend anerkannt werden und 15 LP auf die Masterarbeit entfallen.

Vorraussetzungen

Im September und im März können sich Studieninteressierte für ein FaU immatrikulieren. Voraussetzung ist eine bestehende Immatrikulation in einem lehramtsbezogenen Studiengang an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und das Beenden des zweiten Fachsemester (in der Bachelorphase). Für die FaU Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Kunst, Musik oder Sport ist darüber hinaus eine Aufnahmeprüfung erforderlich.

Studienbeginn und Einschreibung

Die Aufnahme eines Fachs mit abweichendem Umfang ist zum Sommersemester und zum Wintersemester möglich. Eine gesonderte Bewerbung ist nicht erforderlich.

Für die Aufnahme eines Fachs mit abweichendem Umfang ist keine Immatrikulation im Sinne des § 60 LHG erforderlich. Es genügt einen Antrag auf Aufnahme zu stellen. Dies kann in den folgenden Zeiträumen direkt im Studienbüro oder auf dem Postweg erfolgen:

Sommersemester: 01. - 31. März
Wintersemester: 01. - 30. September

Antrag auf die Aufnahme eines Fachs mit abweichendem Umfang

Kosten pro Semester

Für das Studium eines Fachs mit abweichendem Umfang fallen keine gesonderten Gebühren an. Der Semesterbeitrag fällt nur einmal im Rahmen des lehramtsbezogenen Bachelorstudiums an.

Regelstudienzeit und Studienumfang

Der Studienumfang richtet sich nach dem Bezug zum jeweiligen Lehramt:

Bezug zum Lehramt Grundschule: 40 Leistungspunkte (LP)
Bezug zum Lehramt Sekundarstufe I: 63 Leistungspunkte (LP)

Ein Semester Vollzeitstudium entspricht einem Studienumfang von 30 LP.

Studienaufbau und Inhalte

Das Studium eines Fachs mit abweichendem Umfang erfolgt gemäß den Regelungen des jeweiligen Modulhandbuchs für die Fächer mit abweichendem Umfang. Die folgenden Fächer können als zusätzliches Studienangebot studiert werden:

Mit Bezug zum Lehramt Grundschule:

1. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Englisch
2. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Evangelische Theologie/Religionspädagogik
3. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Französisch
4. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Katholische Theologie/Religionspädagogik
5. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Kunst
6. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Musik
7. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Naturwissenschaft und Technik (Alltagskultur und Gesundheit) kann bis auf Weiteres nicht angeboten werden
8. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Naturwissenschaft und Technik (Biologie)
9. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Naturwissenschaft und Technik (Chemie)
10. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Naturwissenschaft und Technik (Physik)
11. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Naturwissenschaft und Technik (Technik)
12. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Sozialwissenschaft (Geographie)
13. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Sozialwissenschaft (Geschichte)
14. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Sozialwissenschaft (Politikwissenschaft)
15. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Sport

Mit Bezug zum Lehramt Sekundarstufe I:

1. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Alltagskultur und Gesundheit - kann bis auf Weiteres nicht angeboten werden
2. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Biologie
3. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Chemie
4. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Deutsch
5. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Englisch
6. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Ethik
7. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Evangelische Theologie/Religionspädagogik
8. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Französisch
9. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Geographie
10. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Geschichte
11. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Katholische Theologie/Religionspädagogik
12. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Kunst
13. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Mathematik
14. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Musik
15. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Physik
16. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Politikwissenschaft
17. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Sport
18. Schulisches Lernen mit Schwerpunkt Technik

Abschluss und Berufsperspektiven

Das zusätzliche Studienangebot wird mit einem Hochschulzertifikat abgeschlossen. Perspektivisch sind sog. Erweiterungsmasterstudiengänge im Umfang von 60 LP (Grundschule) bzw. 90 LP (Sekundarstufe I) geplant, wobei die Bacheloranteile (Module des FaU) entsprechend anerkannt werden und 15 LP auf die Masterarbeit entfallen.

Bei Fortführung im Rahmen eines Erweiterungsmasterstudiengangs verbessern Sie durch eine breitere Qualifikation Ihre Einstellungschancen im Lehrerberuf, bspw. bei schuleigenen Ausschreibungen.

Kontakt Onlineberatung

Kontakt Telefonhotline

+49 6221 477-555

Sprechzeiten
Montag - Donnerstag 9.00 - 15.00 Uhr
Freitag 9.00 - 13.00 Uhr
mehr Informationen zur Telefonhotline

Kontakt Studienbüro

Raum 002-005 (Altbau)

Sprechzeiten
Mo, Di, Do, Fr 9.30 - 12.00 Uhr
Mi 13.30 - 15.00 Uhr

Onlineberatung
OBL.hse-heidelberg.de

Mail
studisek(at)vw.ph-heidelberg.de

Hausanschrift
Keplerstraße 87, 69120 Heidelberg
Anfahrtsskizze

Postanschrift
Postfach 104240, 69032 Heidelberg