StudiumStudienangebot

M.Sc. Ingenieurpädagogik

Ziele

Der Master-Studiengang baut auf den siebensemestrigen Bachelor-Studiengang Elektro- und Informationstechnik (Ingenieurpädagogik) der Hochschule Mannheim auf, steht aber auch Absolventinnen und Absolventen eines affinen Studiengangs offen.

Während des dreisemestrigen Master-Studiums an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg beschäftigen Sie sich insbesondere mit den Bereichen Pädagogik, Psychologie und (Fach-)Didaktik. Sie erwerben Kompetenzen in der selbstständigen Wissenserarbeitung bzw. -präsentation und erlernen grundlegende Fähigkeiten der pädagogisch-psychologischen Diagnostik sowie der Früherkennung und Prävention von Lern- und Verhaltensauffälligkeiten. Sie befassen sich ferner mit der Verbindung verschiedener Lehr- und Lernformen sowie mit weiteren Besonderheiten der beruflichen Bildung. Darüber hinaus vertiefen Sie Ihre fachwissenschaftlichen Kenntnisse der Elektro- und Informationstechnik. Ergänzt wird die Ausbildung durch ein praktisches Studiensemester, welches in insgesamt drei Module unterteilt ist.

Der konsekutive Studiengang bereitet Sie somit optimal auf eine Tätigkeit im Höheren Lehramt mit den Fächern „Elektrische Energie- und Automatisierungstechnik“ und „System- und Informationstechnik“ vor.

Vorraussetzungen

Qualifizierter Hochschulabschluss im Bereich Elektrotechnik, Automatisierungstechnik oder Energietechnik.

Bei Absolventen eines universitären Diplom-Ingenieur Studiums wird vor der Zulassung geprüft, ob einzelne Veranstaltungen oder Module aus dem Bachelor-Studiengang Elektro- und Informationstechnik nachgeholt werden müssen. Ein Nachholen einzelner Veranstaltungen ist jedoch parallel zur Aufnahme des Masterstudiums möglich.

Der Studiengang findet in Kooperation mit der Hochschule Mannheim statt. Weitere Informationen erhalten Sie auf den Webseiten der dortigen Fakultät für Elektrotechnik.

Studienbeginn

Der Studiengang wird nur zum Sommersemester angeboten.
Bewerbungsfrist: 15. Januar

Kosten pro Semester

171,75 Euro Semesterbeitrag

Regelstudienzeit und Studienumfang

Regelstudienzeit: 3 Semester

Der Studienumfang umfasst 90 Leistungspunkte. Ein Leistungspunkt entspricht rund 30 Stunden studentischer Arbeit (Präsenz, Vor- und Nachbereitung, Selbststudium, Prüfung).

Studienaufbau und Inhalte

Didaktik und Pädagogik Berufspädagogik
Grundlagen der Fachdidaktik
Psychologie des Lehrens und Lernens
Wahlmodul Pädagogik
Diagnostik und Intervention
Gestaltung komplexer fach- didaktischer Lehr-Lern-Arrangements
Gestaltung komplexer Lehr-Lernprozesse
Schul- und Unterrichtspraxis
Fachwissenschaften im Haupt- und Nebenfach Verschiedene Wahlmodule (Hochschule Mannheim)
Schulpraxis Modul II (3 Wochen)
Modul III (5 Wochen)
Master-Arbeit  

Abschluss und Berufsperspektiven

Sie schließen den Master-Studiengang Ingenieurpädagogik mit dem „Master of Science (M.Sc.)“ ab.

Nach dem erfolgreichen Abschluss können Sie das Berufsziel Lehramt weiter verfolgen oder in der Industrie tätig werden. Entscheiden Sie sich für das Lehramt, so schließt sich nach erfolgreichem Abschluss des Master-Studiengangs ein 18-monatiges Referendariat an. Danach können Sie zum Beispiel an Beruflichen Schulen, Technischen Gymnasien, Technikerschulen oder an Berufskollegien die Fächer „Elektrische Energie- und Automatisierungstechnik“ und „System- und Informationstechnik“ unterrichten.
In diesen Schultypen besteht ein erheblicher Nachwuchsbedarf, so dass Ihre Einstellungschancen bundesweit sehr positiv sind.

Weiterqualifizierung

Der Master-Studiengang qualifiziert Sie auch für eine wissenschaftliche Laufbahn bzw. die Promotion zum Beispiel mit Unterstützung durch die PH Heidelberg Graduate School.

Ihr Weg zu uns

Hier geht es zur Website des Studiengangs.

Kontakt Telefonhotline

+49 6221 477-555

Sprechzeiten
Montag - Donnerstag 9.00 - 15.00 Uhr
Freitag 9.00 - 13.00 Uhr
mehr Informationen zur Telefonhotline

Studiengangberatung

Dipl.-Ing. (FH) Gerald Dressel, M.Sc.
Raum: B 121 (Neubau)
Tel.: +49 6221 477-442
E-Mail: dressel(at)ph-heidelberg.de

Anerkennung bzw. Prüfung der Zeugnisse
Hochschule Mannheim
Prof. Dr. Ing. Maximilian Hauske
Paul-Wittsack-Straße 10
68163 Mannheim
Tel.: +49 621 292-6266
E-Mail: m.hauske@remove-this.hs-mannheim.de