Header image
StudiumPraktikumsamt

Integriertes Semesterpraktikum (ISP)

Sonderpädagogik

  • ISP-Info-1 - Wie ist es organisiert? Wie funktioniert die Anmeldung?
  • ISP-Info-2- für eingeteilte Studierende

Die Info-Veranstaltungen (Termine) sind verpflichtend zu besuchen. 
Wer verhindert ist, kann auf die Infos der anderen Schulart(en) ausweichen.

AKTUELL (Stand 28.04.2020): CORONA! Im ISP im SoSe 2020 ergeben sich zwar andere als die gewohnten Szenarien und Settings, diese sind jedoch ebenso zielführend im Sinne einer umfassenden Kompetenzentwicklung bei den Studierenden einsetzbar. Der enge Austausch zwischen Schulen, Dozierenden und dem Praktikumsamt ist in diesem Semester besonders wichtig - hier finden Sie Gestaltungsideen zum ISP während der schrittweisen Schulöffnung (Login erforderlich). Die theoretischen Ausbildungsinhalte zum ISP werden im Rahmen der Begleitseminare in geeigneten Online-Formaten erarbeitet. Studierende haben die Möglichkeit, aus wichtigem Grund rechtsfolgenlos vom ISP im SoSe 2020 zurückzutreten, insofern dies die coronabedingten Umstände erforderlich machen. Der Rücktritt muss schriftlich begründet (per Mail) gegenüber dem Praktikumsamt beantragt werden. Eine Einteilung im darauffolgenden Semester kann aufgrund der unklaren Lage leider nicht zugesichert werden, wir werden ggf. nach Einzelfalllösungen suchen. Die Einzelheiten zur Praktikumsdurchführung sind in den "Sonderregelungen zum ISP im SoSe 2020" geregelt.

Restplatzbörse

Wer die reguläre Anmeldung verpasst hat und die Anmeldevoraussetzungen bis zum Zeitpunkt der Anmeldung nachweislich vorliegen, kann sich über die Restplatzbörse im Onlineportal (Login erforderlich) für freie Plätze anmelden.

Die Restplätze werden auf dieser Seite voraussichtlich ab dem 15. Juli eingestellt.
Bitte melden Sie sich anschließend zeitnah für einen freien Platz an.

ISP-Organisation

1. Praktikumsplätze 
werden über das Praktikumsamt an Kooperationsschulen vergeben (KEINE Selbstsuche). Bitte beachten Sie die Meldezeiträume und Anmeldebedingungen (rechts oben). Der Besuch der Info-Veranstaltungen (Info-1 zur Anmeldung und Info-2 für eingeteilte Studierende, siehe unten) wird vorausgesetzt.

2. Begleitveranstaltungen zum ISP
finden während der Vorlesungszeit statt. Sie werden nicht über das Praktikumsamt organisiert. Bitte informieren Sie sich im LSF bzw. direkt bei den entsprechenden Fachdozent/innen.
Beachten Sie die (verpflichtenden) Kompaktveranstaltungen vor dem ISP-Beginn.

3. Nach dem Praktikum
Die ISP-Bescheinigung im Original (versehen mit Vor- und Nachnamen sowie Matrikelnummer) spätestens vier Wochen nach Abschluss des ISP im Praktikumsamt abgeben. Eine Kopie verbleibt in Ihren Unterlagen.

Finanzielle Zuschüsse

Studierende der Sonderpädagogik, die im ISP oder TBP an eine Schule eingeteilt werden, die außerhalb der Geltung des Semestertickets liegt, können einen Zuschuss zu den Fahrtkosten beantragen. Der Zuschuss ist möglich für jene Kosten, die außerhalb des Geltungsbereichs entstehen und die als tatsächlich entstandene Kosten belegt werden können. Der Besitz eines Semestertickets wird für die gesamte Praktikumszeit vorausgesetzt. Die Berechnung des Zuschusses erfolgt grundsätzlich nach dem Grundsatz der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit. 

Als Nachweis sind die Fahrausweise eines Praktikumstages für Hin- und Rückfahrt, bei Fahrten mit dem PKW ist ein Ersatzbeleg (Ausdruck einer Wegstrecke) beizufügen.

Anträge auf Fahrtkostenzuschuss können über das Praktikumsamt Sonderpädagogik ab dem letzten Praktikumstag innerhalb einer Ausschlussfrist* von sechs Monaten eingereicht werden. Die Frist beginnt mit dem Tag nach Beendigung des ersten Praktikumstags. [* Landesreisekostenverordnung Abschnitt. II, § 3 Absatz (5)]

Antragsformular