Das besondere Erweiterungsfach Taubblinden- / Hörsehbehindertenpädagogik

Das besondere Erweiterungsfach Taubblinden- und Hörsehbehindertenpädagogik ist ein Angebot der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, dass im Wintersemester 2019/20 mit der ersten Kohorte Studierender startet. Es umfasst 45 ECTS-Punkten und schließt mit einem Hochschulzertifikat ab. Insgesamt werden sieben der 13 Lehrveranstaltungen des besonderen Erweiterungsfaches spezifisch von der Taubblinden- / Hörsehbehindertenpädagogik angeboten, sechs Veranstaltungen werden durch die Öffnung von Seminaren anderer Fachbereiche abgedeckt; davon je drei aus der Blinden- und Sehbehinderten- sowie der Hörgeschädigtenpädagogik.

Die Inhalte des besonderen Erweiterungsfaches Taubblinden- und Hörsehbehindertenpädagogik sind in vier Module untergliedert:

Modul
Inhalt
LP
TB 01
Grundlagen der Taubblinden-/ Hörsehbehindertenpädagogik10 LP
TB 02
Kommunikation unter dem außergewöhnlichen Umstand von Taubblindheit/Hörsehbehinderung13 LP
TB 03
Assessment im Kontext von Taubblindheit/Hörsehbehinderung10 LP
TB 04
Fachpraktische Vertiefung12 LP

 

Ziel

Ziel der Qualifizierung ist die Entwicklung eines tiefgründigen Verständnisses für die sich aus der Taubblindheit/Hörsehbehinderung ergebenden spezifischen Bedarfe durch die Auseinandersetzung mit und Anwendung von theoretischen Konzepten sowie durch das Erlangen vielfältiger fachpraktischer Einblicke. Die Studierenden sind folglich auf Grundlage dieses Verständnisses und durch ihr erworbenes Wissen zu taubblindenpädagogischen Methoden und deren exemplarischen Anwendung kompetente Kommunikationspartner von Kindern und Jugendlichen mit Taubblindheit/Hörsehbehinderung. Ferner sind sie fachlich spezialisierte, d. h. taubblindenpädagogisch versierte Ansprechpartner von Bezugspersonen (Familie, Freunde, erweitertes Umfeld) sowie Fachkräften dieses Personenkreises und sich über eine Vielfalt taubblindenspezifischer Aspekte im Kontext unterrichtlicher Prozesse bewusst.

Kontakt

Prof. Dr. Andrea Wanka
Institut für Sonderpädagogik
Keplerstraße 87
69120 Heidelberg

Raum 311
+49 6221 477-177
E-Mail
Homepage