Projekt TRANSFER TOGETHER

Veranstaltungen von TRANSFER TOGETHER

Workshop Antiziganismusprävention

Veranstaltet von Projekt TRANSFER TOGETHER der Pädagogischen Hochschule Heidelberg

Die Diskriminierung von als sogenannte „Zigeuner“ stigmatisierten Menschen ist nur Wenigen bekannt oder im Alltag präsent. In der Regel trifft sie Sinti*ze und Rom*nja, die auf eine lange Verfolgungsgeschichte zurückblicken und insbesondere im Nationalsozialismus in großer Zahl einem Völkermord zum Opfer fielen. Die wissenschaftliche Forschung beschäftigt sich seit den 1990er Jahren verstärkt mit der als Antiziganismus bezeichneten Ausgrenzung und Verfolgung dieser Menschen und leistet Aufklärungsarbeit. Denn das Schaffen eines Bewusstseins für Antiziganismus und für entsprechenden Aussagen, Argumentationsweisen und Darstellungen, ist notwendig, um dieser Form der Diskriminierung etwas entgegenzusetzen.

Im Workshop Antiziganismusprävention ist zunächst eine intensive Auseinandersetzung mit dem Begriff Diskriminierung in Bezug auf Antiziganismus geplant: Was ist Diskriminierung überhaupt? Wer sagt, dass ein Verhalten diskriminierend ist und wie äußert sich dies für Betroffenen. Außerdem werden die eigene Rolle im Umgang mit Diskriminierung sowie persönliche Handlungsmöglichkeiten thematisiert. Im weiteren Verlauf wird die Perspektive der Minderheit selbst in den Fokus genommen. Meist wird lediglich über Sinti*ze und Rom*nja gesprochen und nur selten mit Ihnen. Sie werden mit dem Stigma einer bildungsfernen bzw. bildungsablehnenden Gruppe belegt und dabei mehrheitlich als zu pädagogisierende Fälle angesehen und nicht als eigenständig handelnde Subjekte. Solche im Denken und Handeln oftmals fest verankerten Bilder werden hinterfragt und ein kritischer Umgang mit ihnen geschult.

Der Workshop findet in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung (LpB) statt.

Datum & Zeit:
Dienstag, 27. November 2018, 16:00 – 20:00
Veranstaltungsort:
LpB, Außenstelle HD (Plöck 22, D-69117 Heidelberg)
Anmeldung möglich bis:
Dienstag, 27. November 2018
Extbase Variable Dump
BrainAppeal\BrainEvents\Domain\Model\Eventprototypepersistent entity (uid=293, pid=14435)
   title => protected'Workshop Antiziganismusprävention' (34 chars)
   description => protected'Die Diskriminierung von als sogenannte „Zigeuner“ stigmatisierten Mensch
      en ist nur Wenigen bekannt oder im Alltag präsent. In der Regel trifft sie
      Sinti*ze und Rom*nja, die auf eine lange Verfolgungsgeschichte zurückblicke
      n und insbesondere im Nationalsozialismus in großer Zahl einem Völkermord
      zum Opfer fielen. Die wissenschaftliche Forschung beschäftigt sich seit den
       1990er Jahren verstärkt mit der als Antiziganismus bezeichneten Ausgrenzun
      g und Verfolgung dieser Menschen und leistet Aufklärungsarbeit. Denn das Sc
      haffen eines Bewusstseins für Antiziganismus und für entsprechenden Aussag
      en, Argumentationsweisen und Darstellungen, ist notwendig, um dieser Form de
      r Diskriminierung etwas entgegenzusetzen.<br /><br />Im Workshop Antiziganis
      musprävention ist zunächst eine intensive Auseinandersetzung mit dem Begri
      ff Diskriminierung in Bezug auf Antiziganismus geplant: Was ist Diskriminier
      ung überhaupt? Wer sagt, dass ein Verhalten diskriminierend ist und wie äu
      ßert sich dies für Betroffenen. Außerdem werden die eigene Rolle im Umgan
      g mit Diskriminierung sowie persönliche Handlungsmöglichkeiten thematisier
      t. Im weiteren Verlauf wird die Perspektive der Minderheit selbst in den Fok
      us genommen. Meist wird lediglich über Sinti*ze und Rom*nja gesprochen und
      nur selten mit Ihnen. Sie werden mit dem Stigma einer bildungsfernen bzw. bi
      ldungsablehnenden Gruppe belegt und dabei mehrheitlich als zu pädagogisiere
      nde Fälle angesehen und nicht als eigenständig handelnde Subjekte. Solche
      im Denken und Handeln oftmals fest verankerten Bilder werden hinterfragt und
       ein kritischer Umgang mit ihnen geschult. Der Workshop findet in Kooperati
      on mit der <a class="external-link-new-window" href="https://www.lpb-bw.de/"
      ><strong>Landeszentrale für politische Bildung (LpB)</strong></a> statt.
' (1821 chars) eventStart => protectedDateTimeprototypeobject (2018-11-27T16:00:00+01:00, 1543330800) eventEnd => protectedDateTimeprototypeobject (2018-11-27T20:00:00+01:00, 1543345200) registrationStart => protectedDateTimeprototypeobject (2018-11-07T00:00:00+01:00, 1541545200) registrationEnd => protectedDateTimeprototypeobject (2018-11-27T00:00:00+01:00, 1543273200) maxParticipants => protected50 (integer) waitlistAvailable => protectedTRUE published => protectedTRUE registrations => protected11 (integer) status => protectedBrainAppeal\BrainEvents\Domain\Model\Statusprototypepersistent entity (uid=2, pid=13085) name => protected'Verfügbar' (10 chars) registrationPossible => protectedTRUE waitlistOpen => protectedFALSE eventVisible => protectedTRUE registrationText => protected'' (0 chars) uid => protected2 (integer) _localizedUid => protected2 (integer)modified _languageUid => protected0 (integer)modified _versionedUid => protected2 (integer)modified pid => protected13085 (integer) organizer => protectedBrainAppeal\BrainEvents\Domain\Model\Organizerprototypepersistent entity (uid=27, pid=14435) name => protected'Projekt TRANSFER TOGETHER der Pädagogischen Hochschule Heidelberg' (66 chars) uid => protected27 (integer) _localizedUid => protected27 (integer)modified _languageUid => protected0 (integer)modified _versionedUid => protected27 (integer)modified pid => protected14435 (integer) location => protectedBrainAppeal\BrainEvents\Domain\Model\Locationprototypepersistent entity (uid=240, pid=14435) name => protected'LpB, Außenstelle HD (Plöck 22, D-69117 Heidelberg)' (52 chars) title => protected'' (0 chars) street => protected'' (0 chars) zip => protected'' (0 chars) uid => protected240 (integer) _localizedUid => protected240 (integer)modified _languageUid => protected0 (integer)modified _versionedUid => protected240 (integer)modified pid => protected14435 (integer) internalRemarks => protected'' (0 chars) enableOptionalFields => protected'' (0 chars) enableRequiredFields => protected'occupation,organisation' (23 chars) terms => protected'' (0 chars) eventCategories => protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobject (empty) uid => protected293 (integer) _localizedUid => protected293 (integer)modified _languageUid => protected0 (integer)modified _versionedUid => protected293 (integer)modified pid => protected14435 (integer)
Extbase Variable Dump
array(2 items)
   0 => 'occupation' (10 chars)
   1 => 'organisation' (12 chars)
Extbase Variable Dump
array(2 items)
   0 => 'occupation' (10 chars)
   1 => 'organisation' (12 chars)

< Zurück zur Übersicht

Veranstaltungen ohne Anmeldung

Transferzentrum

Die Veranstaltungen des Transferzentrums der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, das als nachhaltige Schnittstelle zwischen der Hochschule und (potenziellen) Partnern in der Region dient, finden Sie unter www.ph-heidelberg.de/transferzentrum.