Transferzentrum

Wir halten für Sie die Augen offen!

Hier informieren wie Sie über aktuelle Fördermöglichkeiten, Ausschreibungen und Initiativen rund um das Thema Transfer. Wir beraten und begleiten Sie gerne, damit Sie ihr Vorhaben durch die Einwerbung von Drittmitteln realisieren können.

2. Richtlinie zur Förderung regionaler Cluster für die MINT-Bildung von Jugendlichen - Bewerbung bis 26. April 2021

Mit der vorliegenden Bekanntmachung „MINT-Bildung für Jugendliche“ will das BMBF den Auf- sowie Ausbau regionaler Clusterstrukturen für die MINT-Bildung von Jugendlichen finanziell unterstützen. Die Förderung von Zusammenschlüssen maßgeblicher Akteure in Regionen und Kommunen soll zu einem langfristigen und dauerhaften außerschulischen Angebot an MINT-Bildung insbesondere für Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 16 Jahren beitragen. Angestrebt werden Strukturen für niederschwellige Angebote, die über punktuelle MINT-Förderung hinausgehen, im Sinne der Bildungsgerechtigkeit allen Kindern und Jugendlichen unabhängig von ihrer Herkunft einen Zugang zur MINT-Bildung eröffnen und die damit eine Breitenwirkung für Deutschland erzielen.

Hier gelangen Sie zur Förderbekanntmachung des BMBF (externer Link).

Wir bitten darum, bei Interesse an einer Bewerbung Kontakt mit dem Transferzentrum (transfer@remove-this.ph-heidelberg.de) aufzunehmen. Hier soll die Antragstellung bei Bedarf koordiniert werden.

Junge Innovatoren - Existenzgründungen aus Hochschulen, Akademien und Forschungseinrichtungen - Bewerbung bis 29. März bzw. 27.12.2021

Das Wissenschaftsministerium schreibt das Gründungsförderprogramm „Junge Innovatoren“ in 2021 in der 35. und 36. Tranche aus. Ziel des Förderprogramms ist es, junge wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Absolventinnen und Absolventen der baden-württembergischen Hochschulen sowie Personen mit Hochschulabschluss, die eine vorgelagerte Bundesförderung (z. B. EXIST-Gründerstipendium) erhalten haben, bei der (Weiter-)Entwicklung einer innovativen Produktidee oder eines neuartigen Geschäftsmodells mit dem Ziel der Existenzgründung zu unterstützen und so den wechselseitigen Wissens- und Technologietransfer aus der Wissenschaft in die Wirtschaft zu fördern.

Die Einreichung der vollständig ausgefüllten Förderanträge ist an folgenden Stichtagen (Ausschlussfrist) möglich: 29. März 2021 (für die 35. Tranche) 27. September 2021 (für die 36. Tranche)

Hier gelangen Sie zur Ausschreibungs-Seite des MWK (externer Link).

Wir bitten darum, bei Interesse an einer Bewerbung Kontakt mit dem Transferzentrum (transfer@remove-this.ph-heidelberg.de) oder direkt mit unserem Gründungsberater Carsten Huber (huber@remove-this.ph-heidelberg.de) aufzunehmen.

Rundschreiben_zur_JI-Ausschreibung_der_35._und_36._Fördertranche [PDF; 3,4 MB]

Anlage_1_Förderrichtlinie_35._und_36._JI-Tranche [PDF; 2,6 MB]

Anlage_2_Förderantrag_zur_35._und_36._Fördertranche_im_JI-Programm [Doc; 0,9 MB]

Anlage_3_Coaching-Fahrplan_inkl._Coaching-Richtlinie [Doc; 0,4 MB]

Anlage_4_FAQ_zur_Ausschreibung_der_35._und_36._Fördertranche_im_JI-Programm [PDF; 4,3 MB]

Vernetzung & Transferberatung
Julika Ritter
+49 6221 477-6767
ritter@remove-this.ph-heidelberg.de
Twitter: @julika_ritter

Sie sind über eine Ausschreibung im Bereich Transfer gestolpert, die auch für andere Akteure der PH Heidelberg oder das Transferzentrum interessant sein könnte? Dann lassen Sie es uns wissen über transfer@remove-this.ph-heidelberg.de Wir machen sie an dieser Stelle für alle zugänglich.