Übergreifender Studienbereich(ÜSB)

Aktuelles

Neues Modul zur Medienbildung

Zum Sommersemester 2021 wurde ein neues Modul "Grundlagen der Medienbildung und der mündlichen Kommunikation" im Rahmen des ÜSB eingeführt. Dieses ist verpflichtender Bestandteil des Studiums für Studienanfänger:innen ab Sommersemester 2021 in den lehramtsbezogenen Bachelorstudiengänge. Hier gelangen Sie zu einer Pressemitteilung zum neuen Modul. Näher Informationen zum Modul und dem neuen Aufbau des Übergreifenden Studienbereichs finden Sie unter Aufbau & Inhalte.

Merkblatt: Anerkennung von 'Engagement' im Modul ÜSB 04 GBV

Im Wahlpflichtmodul des Übergreifenden Studienbereich Gesellschaftliche Beteiligung und Verantwortungsübernahme (ÜSB 04 GBV) kann angewandtes soziales, politisches, kulturelles oder bildungsbezogenes Engagement im Umfang von 3 LP angerechnet werden. Dieses Engagement kann z. B. in sozialen Einrichtungen, NGOs, politischen Parteien oder gemeinnützigen Vereinen, in der Betreuung von Kindern, Jugendlichen, behinderten oder alten Menschen, auch im Rahmen eines Auslandsaufenthalts oder in Form eines Praktikums in den genannten Bereichen oder in einer besonders intensiven Arbeit in der Hochschulselbstverwaltung (Studierendenvertretung, Senat, Fakultätsrat…) bzw. im kulturellen Leben der Hochschule erfolgen.

Das Engagement muss in einem Umfang von mindestens 60 Stunden in Präsenz erfolgen.

Weitere Informationen finden Sie in diesem Dokument.

Merkblatt: Anerkennung eines Corona-Freiwilligeneinsatzes im Modul ÜSB 04 GBV

Im Wahlpflichtmodul des Übergreifenden Studienbereich Gesellschaftliche Beteiligung und Verantwortungsübernahme (ÜSB 04 GBV) kann Engagement im Rahmen eines Corona-Freiwilligeneinsatzes im Umfang von 5 LP angerechnet werden. Dieses Engagement kann z. B. in Krankenhäusern oder in der Landwirtschaft als Erntehelfer erfolgen.

Das Engagement muss in einem Umfang von mindestens 120 Stunden in Präsenz erfolgen.

Weitere Informationen finden Sie in diesem Dokument.

Neues Profil im Wahlmodul ÜSB 04: Bewegungsaktivierende Schul- und Unterrichtsgestaltung

Im Abschlussmodul des ÜSB haben Sie ab Sommersemester 2019 die Möglichkeit, ein neues Modul zu studieren. Im Modul „Bewegungsaktivierende Schul- und Unterrichtsgestaltung“ entwickeln Sie Kompetenzen, um das Thema „Bewegung“ lernwirksam und gesundheitsfördernd in den Schulalltag wie auch Ihren eigenen Studienalltag einzubringen. Ausgehend von den theoretischen und empirischen Erkenntnissen werden im Modul auch praxisnahe Situationen aufgezeigt und erprobt, die Ihnen einen unmittelbaren Praxistransfer ermöglichen. Das Modul wird vom Bachelorstudiengang Prävention und Gesundheitsförderung bereitgestellt und richtet sich v. a. an Lehramtsstudierende, die nicht das Fach Sport studieren.

Online-Kurs: Wissenschaftliches Denken und Arbeiten

Unter folgendem Link finden Sie einen Moodle-Kurs zum wissenschaftlichen Denken und Arbeiten. Dieser ermöglicht Ihnen die eigenständige Auseinandersetzung mit Themen des wissenschaftlichen Denkens und Arbeitens. Sie erhalten hier zeit- und ortsunabhängig theoretisches Wissen, praktische Tipps, Aufgaben und Anregungen, die beim Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit oder grundsätzlich während Ihres Studiums relevant werden.

https://moodle.ph-heidelberg.de/user/view.php?id=507&course=23

Für die Nutzung dieses Angebots benötigen Sie einen PH-Account.

Der Übergreifende Studienbereich im Daktylos (Herbst 2016)

Lesen Sie im Daktylos Spezial zur Entwicklung des ÜSB.

Allgemeine Fragen

Nicolas Elsaesser
n.elsaesser(at)ph-heidelberg.de
Tel.: +49 6221 477-173
Raum: 119 (Altbau)

Fragen zu Modulen

jeweils zuständige Modulverantwortliche