Zentrum für Kinder- und Jugendliteratur

Kinder- und Jugendbuchsammlung

Der Kinder- und Jugendbuchbestand der Pädagogischen Hochschule Heidelberg gründet auf der 1983 von Gerhard Haas und Bernhard Rank an der Pädagogischen Hochschule Reutlingen angelegten Sammlung des Lesezentrums. Diese Sammlung wurde 1987 nach der Auflösung dieser Hochschule mitsamt dem Lesezentrum nach Heidelberg überführt. Bis zum Ende des Wintersemesters 2006/2007 wurde die Sammlung von den MitarbeiterInnen des Lesezentrums gepflegt, aktualisiert und inhaltlich erschlossen. Seit April 2007 werden diese Aufgaben vom neu gegründeten „Zentrum Kinder- und Jugendliteratur“ übernommen.
Im März 2007 befinden sich 6360 Kinder- und Jugendbücher im Bestand der Pädagogischen Hochschule. All diese Bücher können mithilfe des Online-Kataloges der Bibliothek aufgefunden werden. Der überwiegende Teil befindet sich entweder im Lesesaal Neubau (Präsenzbestand mit der Möglichkeit der Kurzausleihe übernacht oder über das Wochenende) oder im offenen Magazin der Zentralbibliothek (Keplerstraße).

 
Der im Lesesaal Neubau befindliche Kernbestand der Kinder- und Jugendbuchsammlung ist zum überwiegenden Teil in einer bibliographischen Datenbank inhaltlich erschlossen. Diese Datenbank bietet wesentlich komfortablere und weitgehendere Recherchemöglichkeiten als der Online-Katalog der Bibliothek. Sie befindet sich im Intranet der Pädagogischen Hochschule. Eine Anleitung zur Benutzung finden Sie hier.

 
Die Sammlung konzentriert sich auf die aktuelle Kinder- und Jugendliteratur, genauer gesagt auch die Erscheinungsjahrgänge seit 1980. Daneben gibt es aber eine kleine Auswahl ältere Texte, überwiegend „Klassiker“ in Reprintausgaben. Kinder- und Jugendbücher, deren Erstausgaben vor 1945 erschienen sind, sind unabhängig vom Erscheinungsjahr der vorhandenen Ausgabe an der Signatur K i/…. zu erkennen.
Im Lesesaal finden Sie vorzugsweise „wichtige“ aktuelle Bücher, die z.B. in Fachzeitschriften Resonanz fanden oder für den deutschen Jugendliteraturpreis nominiert wurden. Zudem werden die Werke derjenigen Autorinnen und Autoren, die in der Reihe „Kinderliteratur im Gespräch“ des Lesezentrums zu Gast waren gesammelt.
Es ist eine Besonderheit der Heidelberger Kinder- und Jugendbuchsammlung, dass sie nicht nur deutschsprachige sondern auch französisch- und englischsprachige Titel enthält. Einige besonders wichtige Bücher sind sowohl in der Übersetzung als auch im Original verfügbar.


Die Sammlung ist folgendermaßen strukturiert (die Zahlen entsprechen dem Stand vom Januar 2008):

  • K8a - Jugendbücher 1346 Titel (1037 Exemplare im Lesesaal Neubau).
  • K8b - Kinderbücher, 1406 Titel (953 Exemplare im Lesesaal Neubau).
  • K8c - Sachbücher, 731 Titel (281 Exemplare im Lesesaal Neubau).
  • K8d - Anthologien, Lyrik für Kinder, Kinder- und Jugendtheater, 272 Titel (173 Exemplare im Lesesaal Neubau).
  • K8e - Bilderbücher, 465 Titel (382 Exemplare im Lesesaal Neubau).
  • K8f - Märchen und Sagen, 104 Titel (74 Exemplare im Lesesaal Neubau).
  • K8g - "Leicht zu lesen" (Texte für Leseanfänger und für leseungewohnte Jugendliche), 274 Titel (264 Exemplare im Lesesaal Neubau).
  • K8i - Historische Kinder- und Jugendliteratur (vor 1945), 259 Titel (196 Exemplare im Lesesaal Neubau).
  • U2d - Französischsprachige Kinder- und Jugendliteratur, 65 Titel (55 Exemplare im Lesesaal Neubau).
  • U4d - Englischsprachige Kinder- und Jugendliteratur, 701 Titel (353 Exemplare im Lesesaal Neubau).