StudiumZentrales Prüfungsamt

Anerkennung von Kompetenzen aus dem Hochschulbereich

 

Gemäß § 35 (1) LHG werden Leistungen anerkannt, „ sofern hinsichtlich der erworbenen Kompetenzen kein wesentlicher Unterschied zu den Leistungen oder Abschlüssen besteht, die ersetzt werden“.

In der rechten Rubrik finden Sie eine schematische Übersicht über das Verfahren für die Anerkennung von Kompetenzen (i.d.R. nachgewiesen durch Prüfungsleistungen), die in Studiengängen an anderen staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen oder Berufsakademien der Bundesrepublik Deutschland oder in Studiengängen an ausländischen staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen entwickelt wurden, für Module in den Bachelor- oder Masterstudiengängen oder Kontaktstudienangeboten an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Grundlage der Anerkennung sind immer ganze Module.

Ein Antrag auf Anerkennung kann erst nach der Immatrikulation gestellt werden, Sie können sich jedoch auch schon im Vorfeld bei der/dem Anerkennungsbeauftragten beraten lassen.

Detaillierte Informationen finden Sie im Online-Qualitätshandbuch unter Informationen zur Anerkennung von Leistungen, die benötigten Antragsformulare können Sie hier herunterladen (Formular A1 und Formular A2).

Für Fragen zum Procedere wenden Sie sich bitte an Frau Andrea Schneider, Geschäftsführung Zentrales Prüfungsamt, oder per mail an anerkennung@remove-this.vw.ph-heidelberg.de