Jun.-Prof. Dr. David Scheer

Juniorprofessor für Inklusive Bildung; Leitung der Nachwuchsgruppe am Annelie-Wellensiek-Zentrum für Inklusive Bildung

Informationen für Studierende

Alle relevanten Informationen zu Lehrveranstaltungen, Sprechstunden, Prüfungen und Abschlussarbeiten finden Sie in StudIP.

Open Science

Ich habe das "Commitment to Research Transparency and Open Science" unterzeichnet: http://www.researchtransparency.org/

Kurzvita

seit 11/2020
Juniorprofessor für Inklusive Bildung, Pädagogische Hochschule Heidelberg, Annelie-Wellensiek-Zentrum für Inklusive Bildung

2019 - 2020
Vertretung der W3-Professur "Pädagogik/Didaktik des Förderschwerpunkts Lernen", Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

2019
Promotion zum Dr. phil. an der Universität Paderborn

2014 - 2020 (mit Beurlaubung 2019/20)
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Paderborn, Institut für Erziehungswissenschaft, AG Förderschwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung

2013 - 2014
Lehrkraft für besondere Aufgaben, Universität Koblenz-Landau, Institut für Sonderpädagogik, Arbeitsbereich Pädagogik bei erschwertem Lernen und auffälligem Verhalten

bis 2013
Tätigkeit im Schuldienst in Rheinland-Pfalz (Förderschullehrer an Förderschulen, im inklusiven Unterricht und im Krankenhausunterricht)

Publikationen

Mit (*) markierte Beiträge wurden im Peer-Review-Verfahren zur Publikation angenommen.

---

Zeitschriftenaufsätze

15. (*) Scheer, D., Egener, L., Melzer, C. & Laubenstein, D. (accepted). Development and psychometric evaluation of an instrument measuring subjective definitions of inclusion. International Journal of Inclusive Education.

14. Scheer, D. & Melzer, C. (2020). Trendanalyse der KMK-Statistiken zur sonderpädagogischen Förderung 1994 bis 2019. Zeitschrift für Heilpädagogik, 71(11), 575–591. https://osf.io/kzh7v/

13. (*) Scholz, D. & Scheer, D. (2020). The Relationship between Reading Skills and Intelligence in Students with and without Special Educational Needs in Learning. Frontiers in Education, 5, Article 123: https://doi.org/10.3389/feduc.2020.00123

12. (*) Scheer, D. (2019). Integriertes Modell zur Rolle von Schulleitung im Kontext (inklusiver) Schulentwicklung. Zeitschrift für Heilpädagogik, 70(9), 416-429: https://www.researchgate.net/profile/David_Scheer/publication/335517975_Integriertes_Modell_zur_Rolle_von_Schulleitung_im_Kontext_inklusiver_Schulentwicklung/links/5d6a5156a6fdcc547d6d61ea/Integriertes-Modell-zur-Rolle-von-Schulleitung-im-Kontext-inklusiver-Schulentwicklung.pdf

11. Scholz, M. & Scheer, D. (2017). Veränderung inklusionsbezogener Selbstwirksamkeitserwartungen und Überzeugungen während des Vorbereitungsdienstes an Förderschulen und inklusiven Schulen im Vergleich. Eine explorative Pilotuntersuchung im Längsschnittdesign. Zeitschrift für Heilpädagogik, 68(8), 364–375.

10. Scheer, D., Lindmeier, C. & Laubenstein, D. (2017). Führung als Reframing: Das Modell von Bolman und Deal als Ansatz für schulische Führung im Kontext von Inklusion. Sonderpädagogische Förderung heute, 62(2), 137–150.

9. Lindmeier, C. & Scheer, D. (2017). Editorial. Sonderpädagogische Förderung heute, 62(2), 117–118.

8. Laubenstein, D., Guthöhrlein, K., Lindmeier, C., Scheer, D. & Sponholz, D. (2017). Herausforderungen und Chancen der Organisationsform „Lernbüro“ für einen inklusionsorientierten Mathematikunterricht. Zeitschrift für Heilpädagogik, 68(6), 264–274.

7. (*) Scheer, D., Laubenstein, D., Lindmeier, C., Guthöhrlein, K. & Sponholz, D. (2017). Rheinland-Pfalz: Ein Bundesland auf dem Weg zu schulischer Inklusion? Zeitschrift für Inklusion, 12(2): http://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/417

6. Laubenstein, D., Guthöhrlein, K., Lindmeier, C., Scheer, D. & Sponholz, D. (2016). Das Lernbüro – ein exemplarisches Beispiel inklusiven Unterrichts. Behinderte Menschen - Zeitschrift für gemeinsames Leben, Lernen und Arbeiten, 39(4/5), 53–62.

5. Scheer, D., Laubenstein, D., Lindmeier, C., Guthöhrlein, K. & Sponholz, D. (2016). Länderbericht Rheinland-Pfalz: Ein Bundesland auf dem Weg zu schulischer Inklusion? Gemeinsam leben, 24(4), 240–249.

4. (*) Scheer, D., Scholz, M., Rank, A. & Donie, C. (2015). Inclusive beliefs and self-efficacy concerning inclusive education among German pre-service teachers. Journal of Cognitive Education and Psychology, 14(3), 270–293: https://doi.org/10.1891/1945-8959.14.3.270

3. Scheer, D., Scholz, M., Rank, A. & Donie, C. (2015). „Alle außer Aaron…“ – Fallbezogene Selbstwirksamkeitserwartungen, Einstellungen und Überzeugungen zukünftiger Lehrkräfte im Kontext Inklusion. Zeitschrift für Heilpädagogik, 66(8), 388–400.

2. Scheer, D. (2014). Lernverläufe sichtbar machen – nur wie?! Eine Einführung in die Lernverlaufsdiagnostik mittels curriculumbasierten Messens.Sonderpädagogik in Rheinland-Pfalz, 44(2), 15-19.

1. Scheer, D., Laubenstein, D. & Lindmeier, C. (2014). Die Rolle von Schulleitung in der Entwicklung des inklusiven Unterrichts in Rheinland-Pfalz. Vorstellung eines Forschungsdesigns im Rahmen der Schulbegleitforschung. Zeitschrift für Heilpädagogik, 65(4), 147–155.

 

Beiträge in Herausgeberbänden

8. Egener, L., Scheer, D., Laubenstein, D. & Melzer, C. (im Druck). Entwicklung und psychometrische Evaluation eines Fragebogens zur Erfassung subjektiver Definitionen von Inklusion (FEDI). In M. Grosche, J. Decristan, K. Urton, G. Bruns, B. Ehl & N. C. Jansen (Hrsg.): Sonderpädagogik und Bildungsforschung – Fremde Schwestern? Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

7. Ehlers, A. & Scheer, D. (2019). Perspektiven für die Entwicklung sonderpädagogischer Unterstützungsangebote an allgemeinen Schulen. In N. Berkemeyer, W. Bos & B. Hermstein (Hrsg.), Schulreform: Zugänge, Gegenstände, Trends (S. 486-489). Weinheim & Basel: Beltz.

6. (*) Laubenstein, D., Guthöhrlein, K., Lindmeier, C., Scheer, D. & Sponholz, D. (2019). The ‘Learning Office’ as an approach for inclusive education in mathematics: Opportunities and Challenges. In: M. Knigge, D. Kollosche, O. Skovsmose, R. M. J. de Souza & M. G. Penteado (Hrsg.), Inclusive Mathematics Education – State-of-the-Art Research from Brazil and Germany (S. 107–121) [Sammelband mit Peer-Review]. Heidelberg u.a.: Springer. https://doi.org/10.1007/978-3-030-11518-0_9

5. Scheer, D. (2017). ИНКЛЮЗИЯ КАК СРЕДСТВО РАСКРЫТИЯ ПОТЕНЦИАЛА ДЕТЕЙ: РОЛЬ ШКОЛЬНОГО РУКОВОДСТВА В ПРОЦЕССАХ ТРАНСФОРМАЦИИ (Inclusion as a Tool of Children’s Potential Disclosure: The Role of The School Management in Transformation Processes). In: Z. H. Saralieva (Hrsg.). Трансформация человеческого потенциала в контексте столетия (Bd. 2, S. 638–642). N. Novgorod: NISOC.

4. Scheer, D. (2017). Schulentwicklung im Spannungsfeld von Inklusion und Leistungsgesellschaft: Die Rolle von Schulleitung. In: A. Textor, S. Grüter, I. Schiermeyer-Reichl & B. Streese (Hrsg.). Leistung inklusive? Inklusion in der Leistungsgesellschaft, Band II: Unterricht, Leistungsbewertung und Schulentwicklung (S. 216–223). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

3. Guthöhrlein, K., Lindmeier, C., Laubenstein, D., Scheer, D. & Sponholz, D. (2017). Auf dem Weg zur schulischen Inklusion – Zum Verhältnis von Vielfalt und Leistung an Schwerpunktschulen in Rheinland-Pfalz. In: A. Textor, S. Grüter, I. Schiermeyer-Reichl & B. Streese (Hrsg.). Leistung inklusive? Inklusion in der Leistungsgesellschaft, Band II: Unterricht, Leistungsbewertung und Schulentwicklung (S. 208–215). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

2. Laubenstein, D., Lindmeier, C., Scheer, D. & Guthöhrlein, K. (2017). Gemeinsamer Unterricht in rheinland-pfälzischen Schwerpunktschulen. In: E. Fischer & C. Ratz (Hrsg.). Inklusion – Perspektiven und Herausforderungen für von Menschen mit Geistiger Behinderung (S. 123–140). Weinheim & Basel: Beltz.

1. Scheer, D. (2016). Experteninterviews mit Schulleiterinnen und Schulleitern an rheinland-pfälzischen Schwerpunktschulen - Erste Einblicke in den Prozess der qualitativen Inhaltsanalyse. In: Sturm, T., Köpfer, A. & Wagener, B. (Hrsg.), Bildungs- und Erziehungsorganisation im Spannungsfeld von Inklusion und Ökonomisierung (S. 159–169). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

 

Monografien/Herausgeberbände

5. Scheer, D. (im Druck). Toolbox Diagnostik: Hilfen für die (sonder-)pädagogische Praxis. Stuttgart: Kohlhammer.

4. Scheer, D. (2019/2020). Schulleitung und Inklusion: Empirische Untersuchung zur Schulleitungsrolle im Kontext schulischer Inklusion. Wiesbaden: Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-658-27401-6

3. Scheer, D. & Laubenstein, D. (2018). Schulische Inklusion entwickeln: Arbeitshilfe für Schulleitungen. Stuttgart: Kohlhammer.

2. Laubenstein, D. & Scheer, D. (Hrsg.) (2017). Sonderpädagogik zwischen Wirksamkeitsforschung und Gesellschaftskritik. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

1. Laubenstein, D., Lindmeier, C., Guthöhrlein, K. & Scheer, D. (2015). Auf dem Weg zur schulischen Inklusion. Empirische Befunde zum gemeinsamen Unterricht in rheinland-pfälzischen Schwerpunktschulen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Laufende Forschungsprojekte

Auswirkungen der Corona-Schulschließungen auf Schüler*innen mit und ohne Förderbedarf der emotionalen und sozialen Entwicklung (COFESE)

Trendanalyse der KMK-Statistiken zu sonderpädagogischer Förderung und Inklusion

  • Kooperationspartnerin: Prof. Dr. Conny Melzer, Universität zu Köln
  • Homepage: Angabe folgt

Entwicklung eines Fragebogens zur Erfassung subjektiver Definitionen von Inklusion (FEDI)

  • Kooperationspartnerinnen: Prof. Dr. Désirée Laubenstein (Universität Paderborn), Prof. Dr. Conny Melzer (Universität zu Köln)
  • Homepage: Projekt auf ResearchGate

Kontakt

Keplerstraße 87
Raum 016
Telefon: 06221 / 477-506
Mail: E-Mail schreiben

Studentische Hilfskraft

N.N.

Sekretariat

N.N.