StudiumStipendien

Stipendien an der PH Heidelberg

An der Pädagogischen Hochschule gibt es einige Möglichkeiten, finanziell unterstützt zu werden.

  • Deutschlandstipendium
    Gemeinsam mit der Klaus Höchstetter Stiftung, der Vector Stiftung, der Sparkasse Heidelberg und der Dr. Rainer Wild Stiftung vergibt die Pädagogische Hochschule Heidelberg 2020/2021 insgesamt 15 Deutschlandstipendien.
    Weitere Informationen finden Sie unter: Deutschlandstipendium
  • Fellowship für Studierende
    Die Heidelberg School of Education, eine gemeinsame Einrichtung der Pädagogischen Hochschule und der Universität Heidelberg, schreibt im Rahmen von "PLACE - Partizipation langfristig absichern, Chancen erweitern" im Landesprogramm "Lehrerbildung in Baden-Württemberg" regelmäßig Fellowships für Studierende aus allen Lehramts- und lehramtsbezogenen Studiengängen aus. Die Fellowships sind mit 300 € monatlich vergütet; außerdem erhalten die Fellows wissenschaftliche Förderung durch ihre Mentorinnen und Mentoren sowie durch die Arbeit in Teams an der HSE.
    Weitere Informationen finden Sie unter http://hse-heidelberg.de/ueber-uns/place.
  • Studienstiftung des deutschen Volkes
    Die Studienstiftung des deutschen Volkes fördert als größtes deutsches Begabtenförderungswerk über 10.000 Studierende an Hochschulen in Deutschland mit Stipendien aus öffentlichen Mitteln. Prüfungsämter aller Hochschulen haben einmal jährlich (i.d.R. im Frühjahr) die Möglichkeit, besonders begabte Studierende im 3. oder 4. Fachsemester vorzuschlagen (nach Notendurchschnitt und Anzahl der erreichten ECTS-Punkte). Die Pädagogische Hochschule Heidelberg nimmt diese Möglichkeit wahr. Die nominierten Studierenden werden mit einem Schreiben über ihre Nominierung informiert. Sofern die Vorgeschlagenen die formalen Voraussetzungen erfüllen und ihre Bewerbungsunterlagen vollständig eingereicht haben, werden sie von der Studienstiftung zu einem Auswahlseminar eingeladen.
    Weitere Informationen finden Sie unter: www.studienstiftung.de
    Für Fragen zur Studienstiftung, was diese bietet und wie sie organisiert ist, steht Ihnen als Vertrauensdozentin der Studienstiftung Prof. Dr. Petra Deger (deger@remove-this.ph-heidelberg.de, +49 6221 477-250) gerne zur Verfügung.
  • Lehramtsstudierende
    Sie studieren auf Lehramt, wollen selbst etwas bewegen und die Schule von morgen aktiv mitgestalten? Dann bewerben Sie sich um die Aufnahme in das Studienkolleg der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) und der Robert Bosch Stiftung!
    Weitere Informationen finden Sie unter: Studienkolleg
  • MINT-Lehramtsstudierende
    Das Stipendium der Deutschen Telekom unterstützt in jedem Jahr bis zu 25 Studierende aller Schulformen, die Mathematik, Informatik, Physik oder Technik als ein Hauptfach studieren bzw. Sachunterricht oder Naturwissenschaften in der Primarstufe. Neben der finanziellen Unterstützung stellt die ideelle Förderung das Herzstück des Stipendienprogramms FundaMINT dar.
    Weitere Informationen finden Sie unter: www.telekom-stiftung.de
  • Studierende mit Berufserfahrung
    Das Aufstiegsstipendium für Berufserfahrene ist eine Förderung des Bundes und richtet sich an Fachkräfte mit einer beruflichen Ausbildung und mindestens zwei Jahren Berufspraxis. Die Bewerbung ist schon vor Beginn eines Studiums und bis zum Ende des zweiten Studiensemesters möglich.
    Weitere Informationen finden Sie unter: www.aufstiegsstipendium.de
  • DoktorandInnen und PostdoktorandInnen
    Sie sind auf der Suche nach einem geeigneten Stipendium für Ihre Dissertation oder Habilitation? Alle Informationen hierzu finden Sie im Bereich "Forschung".
  • Auslandsaufenthalt
    Wer sich für ein Studium oder ein Praktikum im Ausland interessiert, kann über verschiedene Förderprogramme Unterstützung finden. So fördert beispielsweise das Baden-Württemberg-STIPENDIUM Studienaufenthalte an den Partnerhochschulen in den USA, in Chile, in Kolumbien und in Indonesien. PROMOS fördert die Auslandsmobilität von deutschen Studierenden und Doktoranden mit Stipendien für kurzfristige Aufenthalte. Mit ERASMUS erhalten Studierende u.a. die Möglichkeit, in einem anderem europäischen Land zu studieren und ihre sozialen und kulturellen Kompetenzen zu erweitern. Das Akademische Auslandsamt hat eine Übersicht über alle Förderprogramme für Sie zusammengestellt und hilft Ihnen bei Fragen gerne weiter.

Es gibt darüber hinaus verschiedene Wegweiser und übergreifende Informationsseiten zu Stipendien wie etwa mystipendium.de, stipendienlotse.de und elternkompass.info auf denen Sie sich zusätzlich informieren können.

Kontakt

Ruth Schneider
Raum: 206a
+49 6221 477-168
ruth.schneider(at)vw.ph-heidelberg.de