Informationen für Studieninteressierte

FAQ zur Bewerbung in das erste Fachsemester

Suche

Ich habe die Delta-Prüfung absolviert. Was muss ich bei Hochschulzugangsberechtigung angeben?

Bitte geben Sie bei der Hochschulzugangsberechtigung die Fachhochschulreife an. Als Note tragen Sie bitte die Abschlussnote des Schulzeugnisses ein.

Ich kann keine Unterlagen hochladen.

Dies kann zum einen daran liegen, dass nur PDF und Word Dateiformate erlaubt sind. Zudem ist die Dateigröße begrenzt auf 3 MB. Manchmal hilft auch ein Wechsel des Browsers.
Sollte eine Bewerbung bereits abgegeben sein und von der Sachbearbeitung bearbeitet und in den Status "gültig" gesetzt sein, können Sie keine Dokumente nachträglich hochladen. In diesem Fall müssen die Dokumente per E-Mail an das Studienbüro unter studisek(at)vw.ph-heidelberg.de nachgereicht werden.

Kann ich sehen, ob meine Unterlagen erfolgreich hochgeladen sind?

Durch das Klicken auf „Bewerbungsdetails anzeigen“, können Sie sehen, ob nachgereichte Dokumente bereits hochgeladen wurden. In den Bewerbungsdetails findet man sowohl die selbsthochgeladenen, als auch die von der Sachbearbeitung nachträglich hinzugefügten Dateien. Bitte beachten Sie, dass Nachreichungen, die per E-Mail bei uns eingehen, nicht immer tagesaktuell an Ihre Bewerbung angefügt werden können.

Wann und wie erfahre ich, ob ich einen Studienplatz erhalte?

Ob Sie einen Studienplatz erhalten haben, erfahren Sie ausschließlich über das Bewerbungsportal. Dort werden Ihnen die Zulassungs- und Ablehnungsbescheide als PDF zur Verfügung gestellt. Im Laufe des Bewerbungsprozesses werden Sie darüber informiert, wann die Bescheide online gestellt werden. Sie finden diesen Termin auch unter folgendem Link www.ph-heidelberg.de/studium/interesse-am-studium/bewerbung/termine-und-fristen.html

Ich habe meinen Vor- und Nachnamen verwechselt. Was kann ich tun?

Sollten Sie Ihren Vor- und Nachnamen vertauscht haben, wenden Sie sich bitte an das Studienbüro unter studisek(at)vw.ph-heidelberg.de

Kann ich ein Fach ändern, wenn ich meinen Bewerberantrag abgegeben habe?

Es ist nicht möglich ein Fach in einem Bewerbungsantrag nachträglich zu ändern. Wenn Sie Ihre Fächerkombination ändern möchten, legen Sie bitte einen komplett neuen Bewerbungsantrag an. Da Sie nur einen Antrag pro Studiengang abgeben dürfen, ist es zunächst wichtig, dass Sie den Antrag mit den falschen Fächern zurückziehen. Anschließend können Sie einen neuen Antrag mit anderen Fächern abgeben.

Was bedeutet der Status "vorläufig ausgeschlossen"?

Der Status "vorläufig ausgeschlossen" bedeutet, dass Ihre Bewerbung aktuell nicht am Vergabeverfahren teilnimmt. Eine Bewerbung ist dann vorläufig ausgeschlossen, wenn die Zulassungsvoraussetzungen für den gewählten Studiengang nicht erfüllt sind oder wichtige Unterlagen für die Bewerbung fehlen oder nicht korrekt nachgewiesen sind. Bitte beachten Sie dazu die Hinweise auf der rechten Seite im Bewerbungsportal.

Was beudetet der Status "gültig"?

Der Status "gültig" bedeutet, dass Ihre Bewerbung am Vergabeverfahren teilnimmt.

Was bedeutet der Status "in Bearbeitung"?

Der Status "in Bearbeitung" bedeutet, dass Ihre Bewerbung gerade bearbeitet wird. Unter Umständen sind bei einer Bewerbung noch Fragen durch die Zulassungskommission zu klären. In einem solchen Fall kann es passieren, dass eine Bewerbung über einen längeren Zeitraum den Status "in Bearbeitung" hat. Bitte schauen Sie sich immer die Antragsdetails Ihrer Bewerbung an, da es möglich ist, dass wir dort für Sie relevante Informationen hinterlegen.
Sie können die Bewerbungsbestandteile, die im Status "nicht korrekt" oder "ungeprüft" sind, noch bearbeiten und zusätzliche oder korrigierte Bescheinigungen hochladen. Bitte nutzen Sie dazu die Schaltfläche "Antrag zurückziehen und bearbeiten". Wenn Sie Ihre Änderungen vorgenommen haben, geben Sie den Antrag bitte wieder vor dem Ende der Bewerbungsfrist ab.  Bewerbungsbestandteile, die im Status "korrekt" sind, können nicht mehr von Ihnen bearbeitet werden.  

 

Was bedeutet der Status "in Vorbereitung"?

Bewerbungen mit dem Status "in Vorbereitung" sind nicht abgegebene Bewerbungsanträge. Diese Anträge nehmen nicht am Vergabeverfahren teil.

Wieso stehen auf meinem Kontrollblatt mehrere Anträge?

Auf dem Kontrollblatt werden immer alle Ihre Anträge angezeigt (auch Anträge, die in Vorbereitung oder zurückgezogen sind) Der Antragsstatus wird Ihnen aber auf dem Kontrollblatt angezeigt.

Das Kontrollblatt lässt sich nicht generieren.

Bitte wenden Sie sich in einem solchen Fall an das Studienbüro unter studisek(at)vw.ph-heidelberg.de.

Wie viele Bewerbungen darf ich stellen?

Bachelorbewerber/innen können maximal 3 Anträge stellen.
Masterbewerber/innen dürfen maximal 2 Bewerbungsanträge abgeben.
Zweitstudienbewerber/innen können nur einen Antrag abgeben.
Für alle Bewerber/innen gilt, dass pro Studiengang nur ein Antrag gestellt werden darf.

Wann muss ich meiner Bewerbung ein Motivationsschreiben beifügen?

Wir verlangen ein Motivationsschreiben,
•    bei Bewerber/innen, die sich für den Studiengang B.A. Bildung im Primarbereich (Bezug Lehramt Grundschule) mit dem Fach Naturwissenschaftlich-technischer Sachunterricht Schwerpunkt Chemie, Physik oder Technik bewerben und nicht nachweisen können, dass Sie das gewählte Fach oder eines der Fächer innerhalb einer kompetenzorientierten Passungsquote bis zum Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung belegt haben.
•    bei Bewerber/innen, die sich für den Studiengang B.A. Bildung im Sekundarbereich (Bezug Lehramt Sekundarstufe I) mit den Fächern Chemie, Physik, Technik oder Französisch bewerben und nicht nachweisen können, dass Sie das gewählte Fach oder eines der Fächer innerhalb einer kompetenzorientierten Passungsquote bis zum Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung belegt haben.
•    bei Bewerber/innen des Studienganges E-Learning und Medienbildung.
•    bei Bewerber/innen des Studienganges Master Sonderpädagogik, die in Ihrem Bachelorstudium einen anderen Lehramtsbezug hatten und nun zu Sonderpädagogik wechseln möchten.
•    bei Zweitstudienbewerber/innen.

Wo soll ich mein FSJ Zeugnis hochladen?

Sie werden im Laufe des Bewerbungsprozesses aufgefordert, Ihre FSJ Bescheinigung hochzuladen. Zudem können Sie die Bescheinigung ein zweites Mal im Bereich der Vollzeittätigkeit hochladen. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Nachweis den entsprechenden Gesetzverweis enthält (bei FSJ/FÖJ – Gesetz zur Förderung von Jugendfreiwilligendiensten (Mai 2008); BuFDi – Gesetz für den Bundesfreiwilligendienst (April 2011)), damit Ihnen Ihr Dienst angerechnet werden kann.