Weiterbildung

Weiterbildung an der Hochschule


Wissensbestände, aber auch Anforderungen an Kompetenzen und Fertigkeiten, verändern sich aktuell mit hoher Geschwindigkeit. Um beruflich erfolgreich zu sein und um sich weiterentwickeln zu können, reicht eine grundlegende erste Ausbildung auch für Akademiker:innen längst nicht mehr aus.

Die Hochschulen haben für die praktische Umsetzung des Lebenslangen Lernens eine besondere Bedeutung, können sie doch wie kaum eine andere Einrichtung forschungsbasiertes Wissen mit praxisnaher Anwendung verknüpfen und Ausbildung und Fortbildung aufeinander abstimmen. Im Landeshochschulgesetz (LHG) von Baden-Württemberg ist die Weiterbildung deshalb als zentrale Aufgabe der Hochschulen neben der grundständigen Lehre und der Forschung verankert.

An der Pädagogischen Hochschule Heidelberg hat die Weiterbildung bereits eine lange Tradition. Weiterbildungsangebote werden hier vor allem von der Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung und der Professional School angeboten, die beide aus dem Institut für Weiterbildung (IFW) hervorgegangen sind, das bereits seit Ende der 80iger Jahre das an der Hochschule generierte Wissen und die didaktische Erfahrung für externe Einrichtungennutzbar machte.

Während sich die Professional School mit ihren Beratungs- und Fortbildungsangeboten vor allem an pädagogische Fach- und Führungskräfte richtet und Berufsgruppen anspricht, die an der PH auch grundständig ausgebildet werden, richten sich die Angebote der Akademie stärker an Unternehmen und deren Mitarbeitende sowie an andere Hochschulen.

Personalentwicklung


Im Zuge der Personalentwicklung steht Lehrenden und Mitarbeitenden der Pädagogischen Hochschule Heidelberg ein breites Angebot von Fortbildungen zur Verfügung, das von verschiedenen hochschulinternen und auch externen Akteuren ausgebracht wird.

Auf der Seite www.ph-bildetweiter.de erhalten Sie anschauliche Informationen zu den Rahmenbedingungen und Einrichtungen der Hochschule, die den Mitarbeitenden Angebote für ihre Weiterbildung zur Verfügung stellen.

 

Einrichtungen für Weiterbildung an der Hochschule


Professional School

Als zentrale Einrichtung der Pädagogischen Hochschule Heidelberg macht die Professional School die Expertise aus Forschung und Lehre der verschiedenen Fachbereiche der Hochschule für die Weiterbildung von Lehrkräften und anderen pädagogischen Berufsgruppen nutzbar. Sie bietet pädagogischen Fach- und Führungskräften nachhaltige, forschungsbasierte Fortbildungs- und Beratungsangebote, die an ihren aktuellen Bedarfen ausgerichtet sind und an ihre beruflichen Erfahrungen anknüpfen.

Zu den Seiten der Professional School gelangen Sie unter https://www.ph-heidelberg.de/professional-school/aktuelles/

Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung


Die Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg ist eine Ausgründung der Pädagogischen Hochschule und Spezialistin für selbstgesteuertes und eigenverantwortliches Lernen. Durch ihre Anbindung an die Pädagogische Hochschule greift sie auf aktuelles Hochschulwissen zurück. Ihr Schwerpunkt liegt auf den Schlüsselkompetenzen für eine zunehmend dynamische Arbeitswelt, die Kompetenzen zum Lehren des Lernens, zur Kollaboration in heterogenen Kontexten, zur Innovation, zum Projektmanagement und Change-Management und zu Gesundheit umfassen.

Zu den Seiten der Akademie gelangen Sie unter https://www.ph-akademie.de/

BILDUNGSZEIT

Ihr Anspruch auf Weiterbildung!
Die Professional School und die Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung sind als Bildungseinrichtungen nach dem Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg (BzG BW) anerkannt.